Besserer Zugang zum Friedhof

Der Simultan-Friedhof in Kaltenbrunn hat einen erneuerten Eingangsbereich erhalten. Das Pflaster ist jetzt wieder leichter begehbar.
von Siegfried BockProfil

Manche haben es fast nicht bemerkt, aber der Eingang zum Simultan-Friedhof wurde spürbar verbessert. Herbert Burkhard und Richard Ermer haben unentgeltlich das Kopfsteinpflaster, das sich sehr stark abgesenkt hatte, auf normale Stufenhöhe angehoben und das Pflaster im Innenbereich ebenso ausgeglichen. Jetzt ist der Eingang besonders für ältere Menschen leichter zu bewältigen. Rollstuhlfahrer gelangen weiterhin über die Ostseite an der Aussegnungshalle zu den Gräbern. Dort wurden vom Gemeinde-Bauhof ein Behindertenparkplatz und weitere zusätzliche Stellplätze geschaffen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.