E-Cabrio für Kaltenbrunner Kindergarten

Die Ausfahrt mit dem Kinderbus kann beginnen. Bei der Übergabe (von links) Helmut Forster, Michael Liedl, Heidi Koppmann und Melanie Rauh.
von Siegfried BockProfil

Mit einem tollen Geschenk überraschte die Raiffeisenbank Auerbach-Freihung den Kindergarten St. Martin. Geschäftsstellenleiter Michael Liedl und Prokurist Helmut Forster übergaben am Dienstag einen Kinderbus. „Das Geld aus dem Topf des Gewinnsparens soll wichtige Neuanschaffungen möglich machen und die tägliche Arbeit mit den Kindern unterstützen. Die Förderung und Unterstützung des Nachwuchses in der Region ist uns ein besonderes Anliegen, denn Kinder bedeuten die Zukunft“ betonte Liedl. Das 5100 Euro teure elektrobetriebene Cabriolet bietet sechs Kindern Platz und ist mit Scheibenbremse, Gepäckablagefach und Faltdach ausgestattet.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.