Ein Herz für alle Dienenden an Kaltenbrunner Kirche

Ein großes Herz lässt Pfarrer Matthias Weih ab Gründonnerstag bei Einbruch der Dunkelheit per Videoprojektor an der Südseite der St.-Martins-Kirche erstrahlen.

Ein großes Herz für alle Dienenden leuchtet an der evangelischen St-Martins-Kirche in Kaltenbrunn.
von Siegfried BockProfil

Es soll allen Menschen, die zum Wohle anderer in dieser schwierigen Zeit ihren Dienst tun, die Liebe Gottes mit auf den Weg geben. Bei trockenem Wetter leuchtet das weiße Herz bis über Ostern. Eine Hausandacht für Karfreitag und Ostersonntag kann in den evangelischen Kirchen von Kaltenbrunn und Thansüß abgeholt werden. Osterkerzen liegen am Sonntag von 9 bis 11.30 Uhr in beiden Kirchen zur Abholung bereit. An Stelle des Gottesdienstes lädt Pfarrer Weih am Ostermorgen bei Sonnenaufgang um 6.25 Uhr die Gläubigen beider Konfessionen ein, gemeinsam die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus zu feiern. Bei geöffneten Fenstern erklingen im Chor vereint die Lieder „Er ist erstanden Halleluja“ und „Wir danken dir Herr Jesu Christ“. Wer ein Instrument beherrscht, möge diese Verse begleiten. Liedblätter werden ausgeteilt und in der katholischen Pfarrkirche ausgelegt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.