Hubertus-Schützen präsentieren in München den Schützenbezirk Oberpfalz

Lange haben die Hubertus-Schützen aus Kaltenbrunn dem großen Tag entgegen gefiebert. Am Sonntag war es dann soweit: Sie durften beim traditionen Trachtenumzug in München mitmarschieren.

Bereits um 9 Uhr müssen sich die Kaltenbrunner Hubertus-Schützen aufstellen.
von Michaela Lowak Kontakt Profil

48 Frauen und Männer samt den Bürgermeistern Ludwig Biller und Rudolf Götz machten sich am Sonntagmorgen auf den Weg in die Landeshauptstadt, um beim traditionsreichen Trachtenzug durch die Münchner Innenstadt mitzumarschieren. Die Gruppe aus Kaltenbrunn nahm Aufstellung hinter der Kutsche des Landesschützenmeisteramts, in der Vorstand Christian Kühn mit seiner prächtigen Amtskette saß. Die Frauen in ihren schmucken Dirndl mit den grünen Schützen und die Männer im Trachtenjanker und Hut machten eine gute Figur. Sechs Kilometer lang schlängelte sich der Umzug durch die Stadt. Insgesamt beteiligten sich 9000 Trachtler, Sport- und Gebirgsschützen, Musikkapellen und Spielmannszüge sowie unzählige Gespanne.

Die Hubertus-Schützen aus Kaltenbrunn marschieren am Sonntag in München beim traditionellen Festzug mit.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.