Bei sportlichem Wettstreit Freundschaft vertieft

Seit 50 Jahren besteht die Freundschaft der Schützengesellschaft „Hubertus“ mit dem Patenverein „Falkenhorst“ Hütten.

Die besten fünf Paare: Leonie Brändl/Sarah Schönl (228 Ringe), Ulrike Zintl/Florian Müller (214), Josef Schönberger/Laureen Bauer (200), Benedikt Schmidt/Tim Schiml (199) sowie Albert Brändl/Hans Rettinger (191).
von Siegfried BockProfil

Die Wegbereiter Günther Pätzold und Hans Brändl bleiben ebenso unvergessen wie das dreitägige Jubiläum mit Fahnenweihe 1970. Seither pflegen beide Nachbarvereine die Beziehung. Dazu zählt auch das Er- und Sie-Schießen. Von der Schüler- bis zur Seniorenklasse war bei den beiden Durchgängen in Hütten und Kaltenbrunn alles vertreten. Die Teilnehmer wurden zu Paaren gelost und das Ergebnis durch Zehntel-Wertung ermittelt. „Dieser sportliche Wettstreit ist in der Beliebtheitsskala gestiegen“, stellten die Schützenmeister Klaus Ludwig und Josef Schönberger fest.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.