26.07.2021 - 13:09 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Kommunionkinder aus Kastl spenden an Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord

Die Kommunionkinder aus Kastl übergaben eine Geldspende an die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord. Über den stolzen Betrag von 900 Euro freute sich Waltraud Wagner (oben Mitte).
von C. & W. RupprechtProfil

Zur dritten Kommunionmesse der Pfarrgemeinde Kastl kamen alle 13 Kommunionkinder nochmals in ihren festlichen Gewändern. Die vergangenen Wochen und Monate standen unter dem Motto "Jesus segnet uns". "Auch wir wollen für die Welt ein Segen sein", haben die Mädchen und Buben immer wieder in der Pfarrkirche verdeutlicht. Und so wollten die Kinder ein Stück ihres Glückes mit anderen Kindern teilen, denen es nicht so gut geht.

Aus diesem Grund wurde Waltraud Wagner als Vertreterin der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord nach Kastl eingeladen. Mit einem Korb voller kleiner Teddybären erklärte sie den Kindern, wie wichtig es sei, Geborgenheit und Liebe zu bekommen. "Wenn ihr krank seid und euch eure Eltern in den Arm nehmen und für euch da sind, werdet ihr viel schneller gesund. So ist das auch bei den krebskranken Kindern. Sie brauchen ihre Eltern." So unterstützt der Verein die Eltern bei den Fahrtkosten zu den oft weit entfernten Kliniken, hilft bei der Finanzierung von Sach- und Hilfsmitteln und erfüllt Herzenswünsche der krebskranken Kinder.

Wagner hob hervor, dass es um eine schnelle und unbürokratische Hilfe für die Betroffenen gehe. Die Spendengelder kämen "zu hundert Prozent" bei den Familien an. Im Anschluss überreichten die Kommunionkinder eine Spende in Höhe von 900 Euro. Jedes Kind durfte sich einen Teddybären mit nach Hause nehmen. Waltraud Wagner bedankte sich für die Spende.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.