23.06.2021 - 14:53 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Vereine: Mirabellenbaum für Gustav von Kemnather Gartenbauern

Christine Lober und Gustav freuten sich sehr über den neuen Mirabellenbaum, den ihnen OGV Vorsitzender Josef Häckl überreichte
von C. & W. RupprechtProfil

Der Obst- und Gartenbauverein Kemnath unterstützt seit Jahren mit der Aktion "Ein Baum für ein Baby" junge Familien. Auf diese Weise gelangen unterschiedliche Obstgehölze in die heimischen Gärten der Vereinsmitglieder. Damit werden die Biodiversität und der Wert eigener Früchte im Garten gefördert. Darüber hinaus wird so dem Trend zu reinen Ziergärten entgegengewirkt.

Familie Lober aus Kastl wünschte sich für Söhnchen Gustav einen Mirabellenbaum. Vorsitzender Josef Häckl übergab zusammen mit dem dritten Vorsitzenden Werner Rupprecht eine Nancy-Mirabelle. Diese Art bringt eine goldgelbe Frucht mit roten Punkten hervor. Sie schmeckt süß mit einer feinen würzigen Note. Die Frucht ist saftig und löst sich leicht vom Stein. Sie eignet sich hervorragend für den frischen Verzehr, kann aber auch für Marmelade, Kompott, zum Einmachen oder als Kuchenbelag verwendet werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.