13.05.2020 - 16:58 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Sieben heben ihre Hand zum Eid

Die Gemeinde Kastl hat nun auch einen offiziell vereidigten neuen Bürgermeister: Hans Walter legte am Dienstag den Amtseid auf das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sowie die Bayerische Verfassung ab.

Hubert Mühlhofer (links) nahm dem neuen Bürgermeister Hans Walter den Amtseid ab.
von Holger Stiegler (STG)Profil

Hubert Mühlhofer, das nach Lebensjahren älteste Mitglied des Kastler Gemeinderates, hat Hans Walter vereidigt. Aufgrund der Corona-Beschränkungen ging die konstituierende Sitzung im Schützenhaus über die Bühne, auch bei den anstehenden Vereidigungen blieb der vorgeschriebene Abstand gewahrt. Mühlhofer wünschte dem neuen Bürgermeister eine glückliche Hand bei all seinen Entscheidungen. Gemeinsam mit dem Gemeinderatsgremium werde er die Kommune sicherlich weiter voranbringen.

Der neue Rathauschef nutzte die Sitzung, um den bisherigen Gemeinderatsmitgliedern sowie seinem Vorgänger Josef Etterer - vorerst in deren Abwesenheit - für das Engagement zu danken. "Dieser Einsatz verdient höchste Anerkennung und ist bei weitem nicht alltäglich", betonte Walter. Bedingt durch die weltweite Pandemie seien die vergangenen Wochen überaus schwierig gewesen, vieles habe deshalb auf ein Minimum reduziert werden müssen.

Walter bedauerte, dass zum Ende der Wahlperiode 2014 bis 2020 aufgrund der Corona-Pandemie keine ordentliche Gemeinderatssitzung mehr hatte stattfinden können, in der man gebührend auf die vergangenen Jahre zurückblicken hätte können. Dies wolle man aber nachholen und eine gebührende Verabschiedung durchführen, sobald dies wieder möglich sei. "Darauf freue ich mich nun ganz besonders, um ihnen dann nochmals persönlich und offiziell im Namen aller danken zu können", betonte der Bürgermeister.

Neben seiner Vereidigung stand auch die der neuen Mitglieder des Gemeinderat-Gremiums auf der Tagesordnung: Dies waren die sechs Mandatsträger Dominik Kugler, Christoph Brand, Markus Kaufmann, Eva Raps (alle FW) sowie Lukas Haberkorn und Andreas Wörl (beide CSU).

Insgesamt sechs neue Mitglieder ziehen ins Gremium ein: (von links) Markus Kaufmann, Christoph Brand, Dominik Kugler, Andreas Wörl, Eva Raps sowie Lukas Haberkorn.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.