12.07.2019 - 14:16 Uhr
Kastl bei KemnathOberpfalz

Ein Tor im Endspiel macht D-Junioren der JFG Haidenaabtal zum Turniersieger

Sowohl das Spiel um Platz drei als auch das Finale war eine knappe Angelegenheit. Beim D-Junioren-Turnier des TSV Kastl reichten den jeweiligen Sieger ein Treffer.

Das Gruppenfoto vom D-Junioren-Turnier des TSV 1960 Kastl.
von Autor KUProfil

Sechs Mannschaften kämpften beim D-Junioren-Turnier des TSV 1960 Kastl auf dem Großfeld um den Turniersieg. Zunächst setzte sich in der Gruppe eins die SG Waldeck/Kastl mit 1:0 Toren und 4 Punkten vor der JFG Haidenaabtal (0:0/2) und dem SC Eschenbach II (0:1/1) durch. In der Gruppe zwei lautete die Reihenfolge: 1. SC Eschenbach I (2:0/6), 2. SVSW Kemnath (2:1/3) 3. SG Kulmain/Immenreuth (0:3/0). Im ersten Halbfinalspiel gewann Kemnath mit 1:0 gegen SG Waldeck/Kastl, im zweiten setzte sich die JFG Haidenaabtal nach Neunmeterschießen mit 5:4 gegen SC Eschenbach I durch.

Platz fünf belegte die SG Kulmain/Immenreuth (1:0 gegen SC Eschenbach II. Rang drei ging an die SG Waldeck/Kastl (1:0 gegen SC Eschenbach I). Im Finale bezwang die JFG Haidenaabtal den SVSW Kemnath mit 1:0. Der Dank galt den Schiedsrichtern, Helfern und Kuchenspendern. Die Teams erhielten je einen Spielball und eine Urkunde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.