20.12.2019 - 15:04 Uhr
KemnathOberpfalz

2000 Euro ausgegraben

Über einen Geldsegen freuten sich Jessika Wöhrl-Neuber (Familienzentrum Mittendrin) und Regina Amm (Kindertagesstätte "Li-La-Löhle"). Thomas Zeitler, Inhaber der Kemnather Firma Erdbau Zeitler, hatte auf Weihnachtsgeschenke verzichtet.

Thomas Zeitler überreichte je einen Spendenscheck an Jessika Wöhrl-Neuber (Zweite von rechts) und Regina Amm (Zweite von links). Auch die beiden ehrenamtlichen Helferinnen Sandra Hader (links) und Melanie Küspert (rechts) freuten sich über den unverhofften Geldsegen.
von Josef ZaglmannProfil

Mit dem gesparten Geld unterstützte Thomas Zeitler beide Einrichtungen mit jeweils 1000 Euro. Wöhrl-Neuber will sie Spende für generationsübergreifende Projekte mit Senioren und für Inklusionsprojekte verwenden. Als Dankeschön schenkte sie Zeitler ein Glückshaus aus Holz, das Hans Wöhrl aus Löschwitz gestaltet hat.

Laut Amm sollen für den Außenbereich ein zweites Fußballtor und zwei Reckstangen zum Turnen und Klettern angeschafft werden. Dem Spender überreichte sie ein von den Kindern gestaltetes Plakat.

Mit dabei bei der Spendenübergabe waren auch die beiden ehrenamtlichen Helferinnen Sandra Hader und Melanie Küspert. Sie unterstützen Wöhrl-Neuber regelmäßig unter anderem beim Familienfrühstück dienstagvormittags von 9 bis um 11 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.