07.08.2020 - 11:50 Uhr
KemnathOberpfalz

Buntes Outdoor Atelier

Die Stadt Kemnath ist um eine neue Attraktion reicher. Auf dem Spielplatz an der Seeleite eröffneten Kinder mit Bürgermeister Roman Schäffler ein Outdoor-Atelier.

Bürgermeister Roman Schäffler (rechts) lobte die kleinen Künstler und ihre Mentoren für das gelungene Outdoor-Atelier auf dem Seeleiten-Spielplatz.
von Josef ZaglmannProfil

Zwölf große Bildtafeln mit Kemnather Motiven wurden an der Seeleite aufgestellt und können ab sofort bewundert werden. Gemalt haben sie in der ersten Ferienwoche Mädchen und Buben im Alter zwischen 7 und 11 Jahren. "Was uns Kindern an Kemnath gefällt" war das Thema.

Kirchturm und Tiere

Die Bildtafeln haben Kinder mit Acrylfarben farbenprächtig gestaltet. Als Motive hatten die unter anderem den Kemnather Kirchturm mit dem Maibaum oder mit einer Katze auf dem Dach, den Waldkindergarten, den Kirchturm mit einem Kometen am nächtlichen Himmel, Autoscooter auf dem Wiesenfest (das heuer leider der Corona-Pandemie zum Opfer fällt), den Martinsumzug im Turmdurchgang mit bunten Laternen, eine Ruhebank und verschiedene Tiere. Schwäne, Bienen, Insekten, Schmetterlinge, Karpfen, Störche, Fische, eine Schlange und ein Pferd zeugten von der Tierliebe der kleinen Malkünstler.

So entstand ein buntes Kaleidoskop von der über 1000 Jahre alten Stadt Kemnath. Die fantasievollen Bilder können auch als eine Art Reiseführer für Kinder durch die Stadt interpretiert werden. In den vergangenen Tagen haben die Bauhofarbeiter Armin Wöhrl und Thomas Pinzer die Bildtafeln lackiert und dann entlang der Wege auf der "coolen" Seeleite aufgestellt. Bei ihnen bedankte sich Susanne Vonhoff mit einem süßen Präsent. Die Kemnather Künstlerin war die Initiatorin der Aktion, bei der sie Waltraud Müller, Ina Memmel, Katharina Hage und Marie Stauter tatkräftig unterstützt haben.

Kalender für 2021

Bei einem Rundgang durfte jedes Kind sein Bild signieren und präsentieren. Selbstbewusst erklärten die kleinen Künstler, warum sie das jeweilige Motiv ausgewählt haben. Bürgermeister Roman Schäffler und die Eltern hörten aufmerksam zu und sparten nicht mit Beifall.

Rathauschef Schäffler war von dem bunten Outdoor-Atelier sehr angetan. Zur Belohnung schenkte er jedem der kleinen Künstler einen Eisgutschein von einer Kemnather Eisdiele. Gerne griff er einen Vorschlag von Susanne Vonhoff auf. "Aus diesen zwölf Tafeln machen wir einen Kalender für das Jahr 2021", versprach er. Jung und Alt waren sich einig: Diese Malaktion war ein sehr gelungener Beitrag zum Kemnather Ferienprogramm, das heuer wegen den Schutzmaßnahmen in der Coronazeit stark gekürzt werden musste und nur zwölf Aktionen umfasst.

Susanne Vonhoff hat schon wieder eine Idee. Auf dem Spielplatz an der Seeleite muss es unbedingt wieder eine Seeschlange geben. "Die darf von den Kindern bemalt werden", kündigte sie an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.