31.10.2018 - 13:41 Uhr
KemnathOberpfalz

Erste E-Ladestation in Kemnath

Ab sofort können am Kemnather Ärztehaus an der Seeleite Elektroautos mit Ökostrom geladen werden. Bei der Inbetriebnahme verrät Bürgermeister Werner Nickl, dass es nicht die einzige bleiben soll.

Michael Lingg, Roland Sächerl, Bürgermeister Werner Nickl und Christian Vogler (von links) nehmen die ersten Ladestation für Elektroautos in Kemnath in Betrieb. Weitere E-Ladestationen sind geplant, verrät Nickl.
von Josef ZaglmannProfil

Werner Nickl nahm am Montag zusammen mit Christian Vogler, Ansprechpartner für Elektromobiliät bei der "N-Ergie" Aktiengesellschaft die Ladestation in Betrieb. Mit dabei waren auch Kundenmanager Michael Lingg und Roland Sächerl vom Kemnather Bauamt. "Mit der neuen Ladesäule für Elektroautos schaffen wir für unsere Bürger ein tolles Serviceangebot", freute sich der Rathauschef. "Ich bin froh, dass die Stadt schon heute dafür gerüstet ist." Er ist überzeugt, dass die Elektromobilität in Zukunft an Bedeutung gewinnt.

"Für uns ist die Elektromobiliät ein wichtiger Baustein in unserer Nachhaltigkeitsstrategie", erklärte Vogler. Mit dem Ausbau der Lade-Infrastruktur möchte das Unternehmen als regionaler Energieversorger die Elektromobilität in Nordbayern vorantreiben. Dabei kooperiert das Unternehmen eng mit Kommunen und Landkreisen.

An der Kemnather Ladesäule, die über zwei Typ 2-Steckdosen mit einer Leistung von je 22 Kilowatt verfügt, können zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig Ökostrom laden. Blaues Licht bedeutet, dass die Säule belegt ist, grünes Licht signalisiert "Frei zu Laden". Die Säule wird in den "Ladeverbund +" integriert, eine Kooperation von derzeit 50 Stadt- und Gemeindewerken in Nordbayern.

Alle Ladesäulen in diesem Verbund sind mit einem einheitlichen Zugangssystem ausgestattet. Der Zugang erfolgt unter anderem über das Mobiltelefon. "Weitere Standort für Ladesäulen in Kemnath sind geplant", berichtete Bürgermeister Werner Nickl.

Übersicht über alle Verbund-Mitglieder, Ladesäulen und weitere Informationen über das Zugangssystem unter:

Michael Lingg, Roland Sächerl, Bürgermeister Werner Nickl und Christian Vogler (von links) nehmen die ersten Ladestation für Elektroautos in Kemnath in Betrieb. Weitere E-Ladestationen sind geplant, verrät Nickl.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.