20.05.2019 - 13:37 Uhr
KemnathOberpfalz

Frühlingswetter und viele Fieranten

Der "Pflanzerlmarkt" in Kemnath lockt viele Besucher an.

Maimarkt
von Arnold KochProfil

Absolut markttaugliches Frühlingswetter mit Temperaturen um die 22 Grad begleitete den diesjährigen Maimarkt, der auch wegen der feilgebotenen Pflanzen und Gärtnereierzeugnisse gern als "Pflanzerlmarkt" bezeichnet wird. Unter fast stetigem sonnigen Sonntagswetter nutzten die Marktbesucher den zweiten Markttag des Jahres, um sich mit frischem Grün für Balkon und Garten, mit täglichen Bedarfsartikeln oder Obst und Gemüse einzudecken.

Die Zahl der Marktstände in der verkehrsfreien Innenstadt war verglichen zum Vorjahr mit 25 Fieranten in etwa gleich geblieben. So spazierten die Marktbesucher in den Nachmittagsstunden bis spätnachmittags ohne großes Gedränge durch die etwas lückenhafte Budengasse und kauften an den Ständen ein. Sie hatten auch die Möglichkeit die KEM-Fachgeschäfte in der Innenstadt, die ihre Türen für ihre Kunden geöffnet hatten, zu besuchen, sich fachkundig beraten zu lassen und dort manches Angebotsschnäppchen einzukaufen.

Ein fester Anlaufpunkt für viele waren natürlich die Eisdielen, Cafés und Wirtschaften, bei denen man sich mit einem Eis oder einen Cappuccino versorgte, Kaffee sowie ein Zoigl-Bier genoss. Wer sich genügend Zeit genommen hatte, unternahm dazu einen Spaziergang zu den offenen Einkaufsmärkten im Süden der Stadt oder auf dem fantastischen Karpfenweg quer durch die Einkaufsmetropole, über die Bürgermeister-Metschnabl-Anlage, Seeleite und rund um den Stadtweiher.

Maimarkt
Maimarkt
Maimarkt
Maimarkt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.