01.09.2021 - 13:59 Uhr
KemnathOberpfalz

Josef Kormann ist neuer Vorsitzender der Fischhältergemeinschaft

Sie bestimmen für die nächsten drei Jahre die Geschicke der Fischhältergemeinschaft (vorne, von links): Alois Bayer (Kassenprüfer), Josef Kormann (Erster Vorsitzender), Josef Ponnath (Zweiter Vorsitzender). Weiter auf dem Bild sind (hinten, von links) Wolfgang Bauer (Kassenprüfer), Gerhard Daubenmerkl (Kassier) und Sebastian Wedl (Kassenprüfer).
von Josef ZaglmannProfil

Zwölf Jahre lang war Josef Ponnath erster Vorsitzender der Fischhältergemeinschaft Kemnath. Bei den Neuwahlen im Gasthof Kormann kandidierte er aus Altersgründen nicht mehr. Er erklärte sich aber bereit, den neu gewählten ersten Vorsitzenden Josef Kormann als Stellvertreter weiterhin tatkräftig zu unterstützen. Gerhard Daubenmerkl ist weiterhin Kassier und Schriftführer in Personalunion. Alois Bayer und Wolfgang Bauer bleiben Kassenprüfer. Sebastian Wedl wird auch weiterhin als Anlagenwart zuverlässige Dienste leisten. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

"2019 wurde die Anlage entlandet", gab Josef Ponnath bei seinem letzten Rechenschaftsbericht bekannt. Michael Hautmann und Anton Frank fuhren den Schlamm weg. Durch diesen Dienst sparten sie der Fischhältergemeinschaft Kosten in Höhe von etwa 2000 Euro. Stadtgärtner Florian Frank entsorgte den gefährlichen Prozessionsspinner an der Eiche. Als die Anlage wasserfrei war, wurden die Schächte gereinigt.

"Coronabedingt war 2020 ein ruhiges Jahr", berichtete Josef Ponnath. Wegen der anhaltenden Trockenheit und der damit verbundenen Wasserknappheit kam es zu Problemen mit dem Fischbesatz in den Fischkästen. Abschließend dankte er dem Vorstand und allen freiwilligen Helfern für ihre Arbeitseinsätze. Sein besonderer Dank galt Josef Kormann und Gewässerwart Sebastian Wedl. Nach seinem Bericht übergab er alle Unterlagen an den neuen Vorsitzenden Josef Kormann. "Ich habe sie 2010 von deinem Vater übernommen", erklärte er.

Gerhard Daubenmerkl trug den Kassenbericht vor. Alois Bayer hatte die Kasse geprüft und ihm eine einwandfreie Kassenführung bestätigt. Der Vorstand wurde ohne Gegenstimme entlastet. Beim Tagesordnungspunkt "Wünsche und Anträge" wurde angeregt, die Schrift beim Schild "Fischhältergemeinschaft" auszubessern.

Für den im Jahr 2016 gebraucht gekauften Aufsitzmäher sollte ein neueres Modell angeschafft werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.