16.08.2019 - 12:23 Uhr
KemnathOberpfalz

Körperverletzung auf Wiesenfest

Bei einer Auseinandersetzung auf dem Kemnather Wiesenfest verletzte sich ein 17-Jähriger. Nach der ärztlichen Versorgung ging der junge Mann wieder auf das Fest - und es krachte erneut.

Symbolbild
von Externer BeitragProfil

Am Festplatz des Wiesenfests in Kemnath kam es am Mittwoch gegen 20.50 Uhr es zu einer Auseinandersetzung unter mehreren zum Teil deutlich alkoholisierten jungen Männern. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand stürzte dabei einer der Beteiligten, ein 17-Jähriger aus dem westlichen Landkreis Tirschenreuth, zu Boden. Dabei zerbrach eine Glasflasche, die der junge Mann in seinem Rucksack transportiert hatte. Durch die Glassplitter zog sich der Jugendliche Schnittverletzungen am Rücken zu, die ärztlich behandelt werden mussten. Nach der Behandlung begab er sich erneut zum Wiesenfest, dort gab es wieder Streit zwischen denselben Personen. Der Jugendliche musste erneut vom Rettungsdienst und auch ärztlich versorgt werden. Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizeiinspektion Kemnath Festbesucher, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Dienststelle unter der Telefonnummer 09642/92030 zu melden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.