21.02.2020 - 13:39 Uhr
KemnathOberpfalz

Mikroskopieren und Euro Safe

Von ihrer besten Seite präsentierte sich die Mittelschule Kemnath Eltern und Schülern bei einer Informationsveranstaltung im Fachtrakt des Schulhauses. "Die berufsorientierenden Zweige der Mittelschule und der M-Zug" waren die Themen.

Erstaunliche Dinge konnten die Schüler unter den Mikroskops bei Lehrer Thomas Seitz betrachten.
von Josef ZaglmannProfil

Nach der Begrüßung durch Rektorin Christine Wiesend gab es in den Fachräumen Workshops für die Grund- und Mittelschüler, die im Schuljahr 2020/21 die 5. 6. oder 7. Klasse besuchen wollen. Dabei stellten Lehrkräfte die berufsorientierenden Zweige (BOZ) Technik, Wirtschaft und Soziales vor.

Im Technikraum leiteten die Lehrkräfte Michael Klugmann und Johannes Birkner die Schüler in neun Arbeitsschritten zum Bau eines Euro-Safes aus Holz an (BOZ Technik). Elisabeth Steinkohl und Renate Szeri gestalteten im Computerraum am PC mit den Mädchen und Jungs Passepartout-Bilderrahmen (BOZ Wirtschaft). In der Schulküche zeigten Karin Kellner und Lina Reber, wie leckere Fruchtspieße mit Kräuter-Dip zubereitet werden (BOZ Soziales). Die Klasse M10 aus dem Bereich Soziales hatten im Gang ein leckeres Büfett aufgebaut.

Im neuen MINT-Raum konnten Schüler mit Thomas Seitz Mikroskopieren und Makroskopieren. Die MINT AG hatten mit Materialien aus dem MINT-Koffer Modelle zusammengebaut, die sie mit dem I-Pad programmieren und steuern konnten.

In der Pausenhalle informierte Carola Reger über die Jugendsozialarbeit in der Schule. Konrektorin Iris Eckert zeigte mit einer Powerpoint Präsentation die Stärken der Mittelschule in den R- (5. bis 9. Klasse) und M-Klassen (7. bis 10. Klasse) auf. "Klassenleiterprinzip, vertraute Fächer und Methoden, Berufsorientierung, individuelle Förderung und Durchlässigkeit in alle Richtungen zeichnen die Mittelschule aus", betonte sie. An der Mittelschule könne nicht nur der Qualifizierende Abschluss (Klassen R9 und M9), sondern auch der Mittlere Schulabschluss (10. Klasse) erworben werden. Auch ging die Rednerin auf die Voraussetzungen für den Übertritt von einer Regelklasse in den Mittleren-Reife-Zug ein.

Unter der Leitung von Christian Beck bewies die Schulband mit dem Rocksong "Shadow on the Wall" eindrucksvoll, dass auch das Musische an der Mittelschule nicht zu kurz kommt. Während die Schüler in den Workshops Einblicke in die BOZ gewinnen konnten, standen den Eltern die Schulleitung und Lehrkräfte für Fragen zur Verfügung.

Viel handwerkliches Geschick bewiesen manche Schüler im Technikraum.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.