11.02.2021 - 12:51 Uhr
KemnathOberpfalz

Im Blickpunkt: Mobilfunknetz der Telekom im Kemnather Land beeinträchtigt

Wiederum haben Kunden im Mobilfunknetz der Telekom im Kemnather Land keinen Empfang. Schuld sind Arbeiten an einer Antenne in Kirchenthumbach.

Auch den „Telekom Service“ mit dem Handy zu erreichen, fiel am Donnerstag schwer.
von Michael DenzProfil

Zu Beeinträchtigungen im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom kommt es am heutigen Donnerstag. Vorab hatte dies der Anbieter jedoch nicht mitgeteilt. Nach Hinweisen mehrerer Kunden über den zeitweisen Netzausfall hieß es am Donnerstagmittag auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien beim Kundenservice der Deutschen Telekom, dass es "aufgrund einer Teilabschaltung wegen eines Antennenumbaus" an einem Mast im Bereich Kirchenthumbach zu Beeinträchtigungen im Kemnather Raum komme. "Das Problem wird im Laufe des Donnerstags, jedoch bis spätestens am Freitagmorgen behoben sein", versicherte die Kundenbetreuerin auf entsprechende Nachfrage.

Einen ähnlichen Fall, bei dem das Mobilfunknetz in der Region zeitweise ausgefallen war, gab es im November 2020. Hier fanden ebenfalls Arbeiten an einem Antennenmast im Bereich Kirchenthumbach statt. Zudem sorgte ein Problem im Vodafone-Netz für zusätzlichen Netzausfall.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.