10.03.2020 - 16:24 Uhr
KemnathOberpfalz

Auch ohne Notfälle viele "Einsätze"

Abwechslungsreich, gesellig und aktiv gestaltete sich das zurückliegende Jahr im Kemnather Feuerwehrverein. Vorsitzender Roman Schäffler berichtete in der Hauptversammlung von zahlreichen Höhepunkten.

Feuerwehrvorsitzender Roman Schäffler berichtete von den Aktivitäten.
von Michael DenzProfil

Besonders freute Schäffler die lebendige und stetig fortführende Kameradschaft mit der Partnerfeuerwehr Nepomuk. Eine Kemnather Delegation sei Anfang Juli zu einem zweitägigen Treffen ins tschechische Nepomuk gereist. Weiterhin berichtete der Vorsitzende von 18 Festbesuchen bei anderen Wehren und Vereinen. Zudem wurden ein Emmausgang, ein Kameradschaftsabend und eine Weihnachtsfeier abgehalten sowie der Maibaum auf dem Stadtplatz aufgestellt.

Neben dem gemeinsamen Besuch des Wiesenfestes beteiligten sich stattliche Abordnungen an der Fronleichnamsprozession, am Volkstrauertag, an der Verabschiedung von Stadtpfarrer Konrad Amschl und weiteren Veranstaltungen. Die Wehrführung nahm zudem am Neujahrs- und Ehrenamtsempfang teil.

Erfreulich sei die Besucherresonanz beim Feuerwehrfest gewesen, erklärte Schäffler. Wegen des Open Air auf dem Stadtplatz Ende Juli sei das Sommerfest auf Mai vorverlegt worden. Zwölf Mitgliedern sei zu runden Geburtstagen gratuliert, Peter und Tina Wolf zu ihrer kirchlichen Hochzeit gratuliert worden.

Ausflüge führten für drei Tage nach Wien und am dritten Adventswochenende zum Erfurter Weihnachtsmarkt. Weiterhin berichtete der Redner von drei Vorstandssitzungen, etlichen Vorbesprechungen, der Teilnahme an der Vollversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes sowie Besuch eines Seminars über das Steuer- und Finanzrecht bei Vereinen.

Einen gegliederten Überblick über die Finanzen lieferte Kassier Klaus Fiebig. Kassenprüfer Gustav Zaloga hatte mit Tina Wolf die Kasse geprüft. Diese sei bei Fiebig "in den besten Händen". Laut Schäffler führt heuer der Vereinsausflug vom 12. bis 14. Juni nach Heidelberg. Es seien bereits die ersten Anmeldungen eingegangen. Das Sommerfest werde am 26. Juli abgehalten. Der Vorsitzende dankte allen Mitgliedern für die Teilnahme und Beteiligung an den Aktivitäten, als auch bei der Übernahme von Verantwortung in verschiedenen Bereichen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.