06.02.2019 - 13:57 Uhr
KemnathOberpfalz

Rabe Socke und die Prinzessin

Die Vorlesestunden in der Kemnather Stadtbücherei sind nicht nur spannend und lustig. Für die Kinder gibt es in den Geschichten auch einiges fürs Leben zu lernen.

Die Kinder freuen sich jedes Mal auf die Vorlesestunde mit Kerstin Graf (hinten) in der Kemnather Stadtbücherei.
von Josef ZaglmannProfil

Nicht nur Kinder aus der Kindertagesstätte "Li-La-Löhle", sondern auch Erst- und Zweitklässler warteten im Peter-Hofmann-Raum auf den Beginn der Vorlesestunde. Drei Geschichten hatte Kerstin Graf mitgebracht. "Alles Eis oder Socke weiß, Helfen schmeckt prima" hieß einer der witzigen Texte vom kleinen Raben Socke. "Wie bekommt man kostenlos Eis?", fragen sich Socke und sein Freund Eddi-Bär in der Geschichte von Autorin Nele Moost. Um dieses Ziel zu erreichen, fällt ihnen allerhand ein.

Auch das Märchen "Die Prinzessin auf der Erbse" des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen gefiel den Mädchen und Buben sehr gut. Weil noch genügend Zeit war, las Graf noch "Martha und Müffel" von Nele Moost vor. Vom ersten Anschein und der zweiten Chance handelte diese Geschichte. Martha ist entzückt, als sich Besuch ankündigt. Es ist Müffel. Sie kennt ihn zwar nur vom Hörensagen, aber sie tut natürlich alles, damit er sich bei ihr wohl fühlt. Sie räumt auf, putzt, wienert und zieht ihr allerschönstes Kleid an. Schließlich steht Müffel vor der Tür - und ist so ganz anders als erwartet. Moost verrät, wie Martha und Müffel trotz aller Unterschiede doch noch Freunde werden. "Für Freunde muss man nicht aufräumen", lautet eine wichtige Erkenntnis.

Gestärkt durch bunte Gummibärchen durfte jedes Kind eine Szene aus der Bildergeschichte malen, die ihm am besten gefallen hat. Die nächste Vorlesestunde in der Stadtbücherei ist am Dienstag, 12. März, um 16 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.