23.02.2020 - 10:47 Uhr
KemnathOberpfalz

Rad schlagende Teufelinnen und Polizisten auf dem Schwebebalken

Am letzten Schultag vor den Ferien stand Fasching auf dem Stundenplan der Kemnather Grundschüler.

„Bei gemeinsam Turnen macht Bewegung Spaß“ merkten die Grundschüler beim Faschingsturnen in der Mehrzweckhalle.
von Josef ZaglmannProfil

Ein lustiges Faschingsturnen stand am letzten Schultag vor den Faschingsferien für die Kemnather Grundschüler an. Alle waren in fantasievollen Kostümen gekommen. Die Klassen M9 und M10 halfen mit, Reck, Seile, Kasten, Taue, Pedalos, Rollbretter und Schwebebalken aus den Geräteräumen zu holen und in der Mehrzweckhalle auf- und auch wieder abzubauen. Als die einzelnen Klassen turnten, waren für die Sicherung an jeder Station die Mädchen von M9 und M10 zuständig. Sie leisteten auch Hilfestellung, wenn es notwendig war. Sportlehrerin Birgit Emerig hatte die Oberaufsicht. Besonders erfreut war sie, dass einige Schüler sehr gut ein Rad vom Schwebebalken machen konnten. Alle Kinder waren bei diesen maskierten Turnstunden mit Feuereifer dabei. Die meisten machten auch bei der Polonaise mit. So wurden die Freude an der eigenen Aktivität geweckt und die körperliche Fitness verbessert. Viele spornten sich gegenseitig an und wetteiferten miteinander.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.