11.11.2018 - 17:06 Uhr
KemnathOberpfalz

Schwerer Verkehrsunfall auf der B22

Ein Großaufgebot an Rettungskräften wird am Sonntagnachmittag auf die B22 geschickt: Ein Fahrzeug kommt von der Straße ab und prallt gegen einen Baum.

Bei einem Unfall auf der B22 kurz vor Schönreuth prallt ein Auto gegen einen Baum.
von Jürgen MaschingProfil

Gegen 14.30 Uhr ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der B22 zwischen Kemnath und Waldeck kurz vor Schönreuth ein schwerer Verkehrsunfall. Ein mit fünf Personen besetzter 5er BMW kam in einer Linkskurve ins Schleudern. Das Fahrzeug rutschte quer von der Fahrbahn einen Abhang hinunter und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Drei männliche Personen im BMW wurden dabei verletzt. Eine weitere männliche Person und ein zweijähriges Kind verließen die Unfallstelle. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften suchte nach ihnen den näheren Umkreis ab. Sie wurden schließlich in der nahegelegenen Wohnung angetroffen und notärztlich untersucht. Nach ersten Informationen blieben sie unverletzt. Die anderen drei Insassen des BMW kamen mit dem Rettungsdienst ins Klinikum nach Weiden. Aufgrund der ersten Meldung waren mehrere Rettungswagen, vier Notärzte, zwei Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehren aus Kemnath und Immenreuth an die Unfallstelle geeilt. Die B22 war bis zur Bergung des Autos über zwei Stunden voll gesperrt. Wie die Polizei mitteilt, war der Fahrer alkoholisiert.

Bei einem Unfall auf der B22 kurz vor Schönreuth prallt ein Auto gegen einen Baum.

Viele Einsatzkräfte kommen an die Unfallstelle.

Bei einem Unfall auf der B22 kurz vor Schönreuth prallt ein Auto gegen einen Baum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.