09.05.2019 - 18:03 Uhr
KemnathOberpfalz

Türen und Portale öffnen sich

Städte und Gemeinden gewähren beim "Tag der Städtebauförderung" Einblicke in ihre Planungen und Projekte. Auch im Landkreis Tirschenreuth machen Kommunen mit.

Zu einem besonderen Schmuckstück ist auch der Sitzungssaal im generalsanierten Kemnather Rathaus geworden.
von Holger Stiegler (STG)Profil

In Kemnath steht das Rathaus am Stadtplatz im Mittelpunkt. Die Stadt lädt von 13 bis 17 Uhr zum "Tag der offenen Tür" ein. Zweieinhalb Jahre dauerte die Generalsanierung. Die Gesamtkosten liegen bei voraussichtlich 5,5 Millionen Euro, davon kann die Stadt Kemnath 3,1 Millionen Euro aus verschiedenen Fördertöpfen, wie dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) und der Städtebauförderung, abschöpfen. Für geladene Gäste findet bereits am Vormittag die offizielle Eröffnung des Gebäudes mit kirchlichem Segen statt.

Vier große Ziele hatten die Mitglieder des Stadtrates und der Verwaltung mit der Generalsanierung verbunden: Alle Räumlichkeiten sollten an die Erfordernisse einer modernen und zeitgemäßen Verwaltung angepasst werden, dazu sollte auch die bisher noch nicht vorhandene Barrierefreiheit des Gebäudes hergestellt werden - unter anderem mit einem ebenerdigen Zugang sowie einem Aufzug im Inneren des Gebäudes.

In Kulmain lädt die Gemeinde zum "Tag der offenen Tür" mit Besichtigungsmöglichkeiten im sanierten Rathaus und am Daddy-Platz ein. Das Programm beginnt um 9.30 Uhr mit einer Einführung von Bürgermeister Günter Kopp sowie den anschließenden Grußworten der Ehrengäste. Danach besteht für alle Bürger die Möglichkeit, das nach sieben Jahren Warte- und über drei Jahren Bauzeit generalsanierte Verwaltungsgebäude sowie die umgestaltete Daddy-Anlage zu besichtigen. Gegen 11 Uhr gibt es ein zünftiges Weißwurstfrühstück. Um 12.30 Uhr schließt sich die kirchliche Segnung und offizielle Einweihung durch die Geistlichen der beiden Städtebausanierungsprojekte an. Um 13.30 und 14.30 Uhr finden Rathausführungen und Besichtigungen mit dem Architekten Josef Weber statt. Das Rathaus ist bis 17 Uhr für die Interessierten geöffnet.

Die Stadt Tirschenreuth bietet zwei Baustellenführungen durch die Innenstadt an. Treffpunkt ist um 10.30 und um 14 Uhr am Rathaus. Erstmals geöffnet sind auch die Kellergewölbe der historischen Fronfeste. Zum Abschluss lädt das Museumsquartier zu einem kostenlosen Besuch ein.

Waldsassen beteiligt sich mit der Einweihung des sanierten historischen Rathauses der Klosterstadt. Nach fünf Jahren Vorbereitung, Planung und Umbauarbeiten ist das historische Rathaus nun fertig. In historischer Hülle ist modernste Technik eingezogen. Kundenservice wird hier schon durch die baulichen Veränderungen erlebbar. Das Rathaus öffnet sich zum Basilikaplatz hin, und auch beim Betreten findet man offene sowie helle Büros. Auf Barrierefreiheit wurde mit dem Einbau eines Aufzuges, behindertengerechten Toiletten, aber auch mit vielen weiteren Details ein besonderes Augenmerk gelegt. Am "Tag der Städtebauförderung" haben nur geladene Gäste die Möglichkeit, das Rathaus bei der kirchlichen Segnung in Augenschein zu nehmen. Nach dem Festakt diesen Samstag folgt am Freitag, 26. Juli, eine große Party anlässlich der Rathaus-Sanierung: Die Bevölkerung kann an diesem Tag das generalsanierte Gebäude bei einem Tag der offenen Tür inspizieren und das Werk bei einem Sommerfest im Rathaushof feiern.

In Erbendorf findet in der Zoiglstube "Zum Meislbeck" um 13 Uhr die Eröffnung statt. Auf dem Programm stehen Informationen über das zukünftige "Bürgerhaus", den Umbau der "Alten Schmiede" sowie den Umbau des Linkel-Anwesens zu einer Tagespflegeeinrichtung. Hausbesichtigungen werden ebenso angeboten wie gegen 15 Uhr eine Stadtführung mit dem Schwerpunkt der bislang ausgeführten Städtebaumaßnahmen.

Das Rathaus in Waldsassen.
Dieses Gebäude will die Stadt Erbendorf zum Bürgerhaus umbauen.
Auch die Alte Schmiede ist in Erbendorf ein Thema.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.