12.07.2020 - 11:25 Uhr
KemnathOberpfalz

Eine Tüte voll Sommer

Bald beginnen die Sommerferien und sechs Wochen große Freiheit liegen vor den Kindern. In diesem Jahr war alles anders.

Jutta Deiml, Judith Schliermann, Deborah Bregler, Jessika Wöhrl-Neuber und Ilka Spiegler haben für die Sommerferien „Eine Tüte voll Sommer“ hergerichtet.
von Josef ZaglmannProfil

Das Familienzentrum Mittendrin und die Stadtbücherei waren wegen den Schutzmaßnahmen während der Corona-Pandemie lange geschlossen. Deshalb konnten den Kindern keine Kreativaktionen angeboten werden.

Unter dem Motto „Eine Tüte Sommer“ haben jetzt die Stadtbücherei und das Familienzentrum Mittendrin miteinander Überraschungstüten für die Kids gepackt. Mit den darin enthaltenen Gestaltungstipps, Bastelmaterialien, einer Vorlesegeschichte und anderen kreativen Kleinigkeiten sollen die Sommerferien bunter und lustiger werden. Jedes Kind darf sich – solange der Vorrat reicht – ab Mittwoch, 15.7. eine Tüte im Eingangsbereich von Stadtbücherei und Familienzentrum am Rathausplatz 1 abholen. Wer Lust hat, kann gerne Fotos von seinen Zeitungshüten oder den bunten Sommerschmetterlingen schicken – am besten per Mail an team[at]mittendrin-kemnath[dot]de.

Die Türen sind vormittags immer von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet, am Dienstagnachmittag von 15 bis 18 Uhr. Das Team von Mittendrin und Stadtbücherei wünscht allen Kindern schöne Sommerferien und hofft auf ein Wiedersehen im Herbst. Dann kann hoffentlich wieder das normale Programm in beiden Einrichtungen angeboten werden.

Für Eltern und alle lesebegeisterten Erwachsenen hat auch der Kemnather Kinderschutzbund große Tüten voller Bücher gepackt, die ebenfalls mitgenommen werden können, solange der Vorrat reicht. Vom Krimi-Fan bis zum Sachbuch-Liebhaber ist für jeden Lesegeschmack etwas dabei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.