20.08.2021 - 13:55 Uhr
KirchenpingartenOberpfalz

Katholischer Frauenbund Kirchenpingarten spendet 3000 Euro an soziale Vereine

Bei den Stelen der Pfarrkirche überreichte der Vorstand des Katholischen Frauenbunds die beiden Spenden. Von links Monika Voit, Sonja Legath, Rita Heser, Herbert Putzer, Elisabeth Panzer, Robert Steinkohl vom der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord, Waltraud Fick, Christine Mayer, Renate Hirschmann, Pfarrer Reinhard Forster, Agnes Dötsch und Andreas Weinkopf.
von Bernhard KreuzerProfil

Nach dem Abendgottesdienst von Mariä Himmelfahrt begleitete Pfarrer Reinhard Forster den Katholischen Frauenbund bei der Spendenübergabe an den Verein "Hilfe für das behinderte Kind" in Bayreuth und an die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord. Brüderlich aufgeteilt worden waren 3000 Euro, die Andrea Weinkopf und Herbert Putzer bei den Mariä-Himmelfahrt-Stelen entgegennehmen durften.

Die Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes, Renate Hirschmann, verriet, dass aufgrund der Pandemie im vergangenen Jahr keine Spendenübergabe erfolgen konnte, was nun nachgeholt werde. Der Verein „Hilfe für das behinderte Kind“ betreut Menschen mit Handicap ab der Geburt, wie Andrea Weinkopf ausführte. Sie freute sich, erneut Unterstützung aus Kirchenpingarten zu erhalten.

2004 wurde die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord gegründet. Der Verein hat 555 Mitglieder und betreut aktuell 125 Familien. Putzer schilderte die hohe Belastung von betroffenen Familien und dass die Krankenkassen nicht alle erforderlichen Leistungen erbringen. "Wir unterstützen Familien, die schwer und schwerstkranke Kinder haben", sagte Putzer. Jeder Euro werde von den ehrenamtlichen Mitarbeitern der Organisation eins zu eins, ohne Abzug für Verwaltungsaufwand oder Entschädigungen, weitergeleitet, garantierte er.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.