02.12.2018 - 11:34 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Bücherflohmarkt lockt viele Besucher

Jetzt ist Lesezeit. Die kalten Temperaturen laden dazu ein, es sich mit einem Buch gemütlich zu machen. Das weiß auch der Elternbeirat der Grund- und Mittelschule Kirchenthumbach.

In den Schulräumen drängten sich Kinder und Erwachsene um den angebotenen Lesestoff.
von Autor RFÜProfil

"Bücher and more." So könnte man den Bücherflohmarkt umschreiben, der im Parterre der Grund- und Mittelschule über die Bühne ging. Veranstalter war der Elternbeirat. Geboten wurde weitaus mehr, als Lektüre für alle Altersgruppen. Die Vorsitzenden Simone Sendlbeck und Gerd Kaufmann hatten mit ihrem engagierten Team mehrere Stationen aufgebaut. Im Foyer verkaufte der Beirat feine Konditoreiwaren und Weihnachtsgebäck.

Kinder der Grundschule boten selbstgebastelte Dekor-Artikel an. In einem Schulsaal wurden Bücher für Erwachsene angeboten und in einem weiteren Schulzimmer Lektüre für Kinder- und Jugendliche. Andrea Schecklmann aus Metzenhof hatte im Handarbeitsraum zusammen mit den Kindern eine Bastelecke eingerichtet, die stets mehr als gut frequentiert war. Hergestellt wurden unter anderem adventlicher Schmuck. Zu kaufen gab es auch ausgediente aber immer noch interessante Lehrbücher.

In einem weiteren Schulsaal war eine Cafeteria eingerichtet. Auch die Arbeitsgemeinschaft Musik mit Konrektorin Evi Schreg trat auf. Die spielenden und singenden Kinder hatten ein schier unerschöpfliches Repertoire auf Lager. Hoch zufrieden war auch Schulleiterin Andrea Wolfram. Gerd Kaufmann fasste am Ende des Tages zusammen und sagte: " Unsere Mühen haben sich gelohnt. Erneut können wir mit dem Geschäft zufrieden sein." Der Erlös der Veranstaltung kommt ausschließlich den Kindern der Grund- und Mittelschule für pädagogische Zwecke zugute.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.