17.09.2019 - 12:56 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Glückwünsche zu Dienstjubiläen

Michael Eisner und Berthold Schmid können auf insgesamt 65 Dienstjahre zurückblicken. Dies ist Anlass für eine kleine Feierstunde im Rathaus. Bürgermeister Jürgen Kürzinger beglückwünscht die Jubilare und würdigt ihre Verdienste.

Bürgermeister Jürgen Kürzinger gratuliert Berthold Schmid und Michael Eisner (von rechts) zu ihren Dienstjubiläen und würdigt ihr Engagement. VG-Geschäftsstellenleiter Alfred Rauch schließt sich den Glückwünschen an.
von Petra LettnerProfil

Seit 25 Jahren gehört Michael Eisner dem öffentlichen Dienst an. Der zweifache Familienvater verpflichtete sich zwölf Jahre als Soldat auf Zeit bei der Bundeswehr. Die letzten 24 Monate davon nutzte er zum Studium der Betriebswirtschaft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Amberg-Weiden. Danach begann er bei der Stadt Regensburg seine Laufbahn als Beamter im nichttechnischen Verwaltungsdienst.

Nach seinem Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt war er Sachgebietsleiter im Liegenschaftsamt, ehe er als Leiter des Fachbereiches Finanzen zur Stadt Schnaittenbach wechselte. Seit über fünf Jahren kümmert sich Eisner nun als Kämmerer um die Allgemeine Finanzverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Kirchenthumbach. Des Weiteren ist er für das Haushalts- und das Versicherungswesen zuständig.

Ein echtes Urgestein in der VG ist Berthold Schmid. Vor 40 Jahren begann er unter Bürgermeister Gerhard Sporer dort seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten. Schmid erinnert sich noch sehr genau an seinen ersten Arbeitstag: Sein Schreibtisch stand im jetzigen Bürgermeisterzimmer und Fanny Hammer gab ihm die ersten Aufgaben.

In den 40 Dienstjahren arbeitete der zweifache Familienvater unter vier Bürgermeistern, sein Arbeitsplatz wechselte vom Keller über das Erdgeschoss bis ins Obergeschoss. Nach der Ausbildung war Schmid unter anderem in den Bereichen Kasse und Buchhaltung tätig. Heute ist er im Bürgerservice tätig, wo er für Bauanträge, Rentenangelegenheiten, Wahlen sowie den Grundstücks- und Bauausschuss zuständig ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.