17.12.2020 - 14:44 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

"Hilfe für Anja": Heute viertes Online-Adventskonzert

Das große Finale gestalten erneut der Kindersingkreis Kirchenthumbach, die Gruppen „Öffters“ aus Pegnitz und „L'espoir“ unter der Leitung von Hubert Haberberger: "Hilfe für Anja" lädt heute zum vierten Online-Adventskonzert ein.

Das vierte virtuelle Online-Adventskonzert kommt von der Kapelle in Starkenacker.
von Petra LettnerProfil

Nachdem eigentlich über den Sommer hin schnell klar war, dass es im Herbst und Winter wohl zu einer zweiten Corona-Welle kommen und die traditionelle adventliche Einstimmung auf Weihnachten nicht stattfinden kann, hat der Verein "Hilfe für Anja" schnell sein Programm umgestellt. Mit der Idee eines „Adventszaubers zum Mitnehmen“ und den vier virtuellen Adventskonzerten wurde der Geschmack des Bevölkerung voll getroffen, der so ein wenig Adventsstimmung vermittelt werden konnte.

Heute findet um 19.30 Uhr das letzte virtuelle Adventskonzert statt. Zu sehen ist es wie immer über die Facebook- beziehungsweise Instagramseite von "Hilfe für Anja" oder über die Homepage www.lass-dich-typisieren.de. Radio Dumba überträgt die Veranstaltung ebenfalls wieder ab 19.30 Uhr. Die Grüße kommen dieses Mal von der Kapelle in Starkenacker.

Ein besonderes Schmankerl gibt es dann noch am Sonntag: Da widmet Antenne Pegnitz (www.antenne-pegnitz.de) dem Verein eine Sendestunde. Von 16 bis 17 Uhr findet nochmal eine Einstimmung auf Weihnachten mit den Bands von „Öffter“ und „L'espoir“ statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.