14.04.2019 - 10:05 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Katholischer Frauenbund ehrt Mitglieder

Die Kirchenthumbacher Frauen sind sehr aktiv und blicken auf der Jahreshauptversammlung des Frauenbundes zurück auf viele Veranstaltungen. Neben langjährigen Mitgliedern, die geehrt wurden, heißen sie auch einen Neuzugang willkommen.

Pfarrer Augustin Lobo (links) sowie Bezirksvorsitzende Elke Burger (daneben) bedankten sich für die langjährige Treue zum Frauenbund bei Grete Schmidt (25 Jahre), Aurelia Lindner (50 Jahre) Maria Frohnhöfer (60 Jahre) und Monika Bernhardt (25 Jahre). Monika Steger (zweite von rechts) gratulierte in Namen des Vorstandsteams.
von Petra LettnerProfil

Wie es seit Jahren Tradition ist, begann beim Katholischen Frauenbund das neue Vereinsjahr mit einem Gottesdienst für alle verstorbenen Mitglieder. Zur Versammlung selbst freute sich Monika Steger vom Vorstand in ihren Begrüßungsworten über die vielen Anwesenden, zu denen sich auch Präsens Pfarrer Augustin Lobo sowie Bezirksvorsitzende Elke Burger gesellt hatten. Nach dem gemeinsamen Totengedenken an sechs Mitglieder ließ Schriftführerin Monika Bernhardt in ihrem Tätigkeitsbericht alle Veranstaltungen des Frauenbundes des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren.

Neben fünf Vorstandssitzungen wurden 15 Mitglieder zum Geburtstag, und drei zum Ehejubiläum gratuliert. Nach der letzten Jahreshauptversammlung besuchte man die Mitglieder in den Senioren- und Pflegeheimen. Der Frauenbund beteiligte sich an der Solibrotaktion, legte an Fronleichnam den Blumenteppich, beteiligte sich an den Feierlichkeiten zur 60 Jahr Feier des BRK-Ortsverbandes, nahm von langjährigen geistlichen Beirat Pfarrer Konrad Baierl Abschied, und gestaltete einen Kreuzweg.

Gut besucht waren die Marienandacht mit anschließender Muttertagsfeier auf der Blechmühle, die Wanderung auf dem Waldlehrpfad in Eschenbach, der alljährliche Familienausflug mit dem diesjährigen Ziel Bayerischer Wald, das Wellnesswochenende in Bad Steben, die Adventsfeier, der Frauenbundfasching, sowie die Besichtigung des Krematoriums in Bayreuth. Ebenfalls organisiert wurden wieder Frauenfrühstück mit Vortrag, Einkehrtag und Weltgebetstag. Geordnete Finanzen legte Monika Steger in ihrem Kassenbericht vor, den die Revisorinnen Aurelia Lindner und Resi Speckner absegneten, so dass die Entlastung von Kassenwartin und des gesamten Vorstands erfolgte.

Vier Mitglieder wurden für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Frauengemeinschaft geehrt: Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Maria Frohnhöfer, und für 50 Jahre Aurelia Lindner geehrt. Für 25 Jahre nahmen Grete Schmidt und Monika Bernhardt ein herzliches Dankeschön für ihre Vereinstreue entgegen. Aus den Händen von Bezirksvorsitzender Elke Burger erhielten sie eine Anstecknadel. Pfarrer Augustin Lobo bedankte sich ebenfalls und überreichte ein Pfund Frauenbund-Kaffee. Herzlich willkommen hieß man Erna Fick als neues Mitglied. Mit der Einladung zur Teilnahme an allen Vereins-Aktivitäten in der kommenden Zeit fand der offizielle Teil der Versammlung schließlich sein Ende.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.