05.06.2019 - 11:30 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Nachwuchskicker machen es spannend

Einen ganzen Tag lang rollt das runde Leder: Die F1- und F2-Jugendturniere auf dem Sportgelände des SC Kirchenthumbach bieten begeisternden Fußball, vollen Einsatz und Spannung.

von Autor RFÜProfil

Bei idealem Fußballwetter wurden zu dem von Thomas Freiberger und Jürgen Seemann gut organisierten F1-Turnier sieben Gastmannschaften begrüßt. Die Spiele waren an Dramatik nicht zu überbieten. So kam der SC Kirchenthumbach in allen drei Gruppenspielen in der Gruppe A trotz Feldüberlegenheit und vieler guter Chancen nicht über ein Unentschieden hinaus. 

In der Gruppe B war es noch spannender, da gleich drei Teams punktgleich waren. Letztendlich setzte sich der ASV Pegnitz durch. Der Zweitplatzierte konnte erst durch eine Sondertabelle ermittelt werden. Es war der SV Mistelgau. Nach den Final- und Platzierungsspielen ergab sich folgendes Endergebnis: 1. ASV Pegnitz, 2. SV Mistelgau, 3. SV Parkstein/SV Altenstadt, 4. TSV Pressath, 5. SV Kulmain, 6. SC Kirchenthumbach, 7. SV Immenreuth, 8. SV TuS/DJK Grafenwöhr.

Am Nachmittag folgte das F2-Turnier, für dessen Organisation Michael Fronhöfer und Christian Prosch verantwortlich zeichneten. Da eine Mannschaft kurzfristig abgesagt hatte, musste der Turnierplan geändert werden. Die sechs Teams, darunter zwei des SC Kirchenthumbach, spielten im Modus "Jeder gegen jeden".

Das Turnier hatte durchaus seinen Reiz, da erst mit den letzten Spielen die Platzierungen ermittelt werden konnten. Die knappsten Spiele bot der SV Immenreuth, der in den letzten Minuten noch ein Unentschieden erzielte. Sieger wurde schließlich der TSV Pressath vor dem SV Parkstein/SV Altenstadt und dem SC Kirchenthumbach (grau). Es folgten der SV Immenreuth, der SC Kirchenthumbach (rot) und die SG Tremmersdorf/Speinshart.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.