16.01.2019 - 17:01 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Neue Fenster, Türen und Tore

Das im Jahr 1993 bezogene Feuerwehrhaus an der Eschenbacher Straße wird teilsaniert. I

Sobald die Witterung es zulässt, werden am Feuerwehrgerätehaus die Arbeiter anrücken: Das Gebäude erhält für circa 70 000 Euro neue Fenster, Türen und Tore. Hand- und Spanndienste der Mitglieder sind bei den Erneuerungsarbeiten willkommen, macht Kommandant Torsten Goß in der Jahreshauptversammlung deutlich.
von Autor RFÜProfil

In der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr wurde offiziell bekannt gegeben, dass das Domizil der Brandschützer neue Fenster, Türen und Tore bekommt. Die Arbeiten sollen in diesem Frühjahr über die Bühne gehen, sobald die Witterung es zulässt. Der Vergabebeschluss erfolgte nach den Worten von Kommandant Torsten Goß im November 2018 im nichtöffentlichen Teil einer Bauausschusssitzung. Die Fenster und Türen liefert eine Firma aus Auerbach, die Falttore aus Metall eine Firma für Bauelemente aus Traitsching. Nach Aussage von zweitem Bürgermeister Josef Schreglmann belaufen sich die Kosten auf rund 70 000 Euro. Goß informierte, dass die Firmen auch den Einbau übernähmen, dass aber auch noch andere Arbeiten anfielen. Der Kommandant appellierte deshalb an die Mitglieder, sich mit Hand- und Spanndiensten einzubringen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.