19.02.2020 - 12:24 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Neuen Mut aus Musik schöpfen

Jeder kennt und bekämpft sie: Angst. Dieses Gefühl hat der Evangelische Freundeskreis Hof in den Mittelpunkt seines Konzerts gestellt.

Der Evangelische Freundeskreises Hof will mit seinem Konzert in der katholischen Kirche Kirchenthumbach den Zuhörern Ängste nehmen und neuen Mut mit auf den Weg geben.
von Fritz FürkProfil

"Stärker als die Angst – Lieder, die Mut machen": Mit einem Konzert unter diesem Titel begeisterte der Evangelische Freundeskreis Hof (EFH) mehr als 600 Zuhörer. Die Sitzplätze reichten für die Besucherzahl nicht aus, so dass aus dem Pfarrzentrum weitere Stühle herbeigeschafft werden mussten. Das Gotteshaus Mariä Himmelfahrt war wegen der Architektur und Akustik eine gute Adresse für diese Veranstaltung.

Pfarrgemeinderatssprecher Siegfried Failner begrüßte die Gäste, die aus allen Himmelsrichtungen nach Kirchenthumbach gekommen waren. "Wir freuen uns sehr, dass unsere fränkischen Nachbarn aus Hof und Umgebung zu uns gekommen sind." Im Altarraum wurde für das Konzert viel Technik und eine Großleinwand installiert. Den Vorspann lieferte musikalische Leiterin Heidrun Seifert, die auch für die Meditation und Filmsequenzen verantwortlich zeichnete.

Das Konzert zeigte auf, dass Angst ein Grundgefühl ist. Beispiele wurden aus dem Alltag aus dem normalen Leben aufgegriffen. Viele Menschen verschweigen und überspielen Angst. Doch Angst raubt Lebensqualität und kann krank machen. Thematisiert wurde auch, was passiert, wenn die lauten Stimmen des Alltags verstummen. Wie lange werden wir noch in Frieden leben können? Was für eine Welt hinterlassen wir unseren Kindern? Was wird aus mir, wenn ich alt werde? Obwohl der Mensch in der heutigen Zeit Enormes leistet, grassiert im Kopf große Unsicherheit. Klar ausgedrückt wurde auch, dass sich viele Menschen noch nie so heimatlos gefühlt haben wie heute. Selbst junge Leute blicken skeptisch in die Zukunft. Die Menschen haben viel erreicht, aber ihre Seele vergessen. Sie sehnen sich nach Orientierung und wollen sich Gott wieder neu anvertrauen.

Die Gruppe aus Hof verfolgte mit Begeisterung das Ziel, die Zuhörer auch dazu zu bringen, die eigenen Lebensinhalte zum hinterfragen. Der Wunsch: Jesus immer besser kennen zu lernen, ihn als Gott, Helfer und Retter zu erfahren. Die Bibel ist dabei Richtschnur und Fundament. Nach 90 Minuten dankten die Zuhörer den Protagonisten des EFH-Chors samt Band mit stürmischem Applaus.

Der Evangelische´Freundeskreis Hof gibt in der katholischen Pfarrkirche Kirchenthumbach ein Konzert.
Der Evangelische´Freundeskreis Hof gibt in der katholischen Pfarrkirche Kirchenthumbach ein Konzert.
Der Evangelische´Freundeskreis Hof gibt in der katholischen Pfarrkirche Kirchenthumbach ein Konzert.
Der Evangelische´Freundeskreis Hof gibt in der katholischen Pfarrkirche Kirchenthumbach ein Konzert.
Der Evangelische´Freundeskreis Hof gibt in der katholischen Pfarrkirche Kirchenthumbach ein Konzert.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.