14.01.2019 - 16:35 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

"Neues Jahr, sei uns gut"

Seniorenrunde "Immerfroh" genießt Empfang im BRK-Haus - Gemeinsames Gartenfest im Juli

Ein Glas Sekt auf das neue Jahr: Mit rund 30 Besuchern stoßen Elisabeth Goß, die Leiterin der Seniorenrunde „Immerfroh“, und Bürgermeister Jürgen Kürzinger (stehend, von links) beim Neujahrsempfang der Gruppe an. Kürzinger wünscht allen dabei viel Gesundheit im neuen Jahr und Goß viel Freude im Amt.
von Petra LettnerProfil

"Das Jahr 2018 hat uns verlassen, für immer. Keiner weiß, ob das neue wird besser oder schlimmer": Mit diesen Worten begrüßte Leiterin Elisabeth Goß die rund 30 Besucher zum Neujahrsempfang der Seniorenrunde "Immerfroh" im BRK-Haus.

"Wir grüßen dich herzlich, neues Jahr, sei uns gut, wie das alte es war", fügte sie hinzu. "365 Tage hast du die Macht überall, vermeide Hass, Streit und Skandal. Schütze die Menschen in Stadt und Land vor Krieg, Hunger, Elend und Brand. Wir sind alte Leute, und bitten dich alle heute um Gesundheit und weitere schöne Stunden bei 'Immerfroh'".

Nach Kaffee und Kuchen begrüßte Bürgermeister Jürgen Kürzinger die Damenrunde und überbrachte die besten Wünsche für das neue Jahr. Seniorenbeauftragter Heribert Lassner hielt einen kurzen Jahresrückblick. Er sprach von der großen Politik und dem Absturz bei der Fußball-WM, berichtete aus der Marktgemeinde mit ihrem neuen Gewerbegebiet sowie dem derzeit entstehenden neuen Wohngebiet. Bei den Altenclubs gab es einige Veränderungen. Der Rentner- und Pensionistenverein hat den Vorsitz in jüngere Hände gelegt. Auch die Seniorenrunde der katholischen Pfarrgemeinde steht vor einem Umbruch. Bei der Seniorenrunde "Immerfroh" geht es mit Elisabeth Goß in gewohnter Weise weiter.

Eine gemeinsame Veranstaltung der beiden Seniorengruppen ist bereits geplant. Nach zwei Faschingsfeiern wird es in diesem Jahr ein Gartenfest geben, und zwar am Mittwoch, 17. Juli, auf dem BRK-Gelände am Erlenweg. Nach den Berichten und Ankündigungen ging es weiter mit dem unterhaltsamen Nachmittag. Bevor sich die Damen verabschiedeten, stärkten sie sich noch mit "Hexen-Eintopf" und Baguette.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.