10.04.2019 - 08:58 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Polizei sucht Seat-Fahrer

Ein Kleinwagen muss einem Seat ausweichen und kommt von der Straße ab. Doch der Unfallverursacher macht sich einfach aus dem Staub.

Symbolbild.
von Externer BeitragProfil

Am 6. April, gegen 1.30 Uhr, ereignete sich in Kirchenthumbach an der Kreuzung der Bayreuther Straße und der Burggruber Straße ein Unfall, als ein bislang unbekannter Autofahrer mit seinem weißen Seat von der Kreisstraße NEW 43 nach links in die Bayreuther Straße abbog und hierbei die Vorfahrt eines entgegenkommenden Kleinwagens missachtete. Dieser kam aus der Richtung der Burggruber Straße und wollte die Kreuzung geradeaus überqueren. Durch das plötzliche Abbiegen des Seat musste der Kleinwagen ausweichen und kam von der Straße ab. Der Seat-Fahrer setzte seine Fahrt einfach fort.

Von den vier Kleinwagen-Insassen wurde die18-jährige Fahrerin leicht verletzt. "An dem Fahrzeug entstanden weitreichende Schäden, weshalb es nicht mehr fahrbereit war", teilt die Polizei mit. Der Schaden wird nach ersten Erkenntnissen auf 7000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Eschenbach ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Eschenbach, Telefon 09645/92040, zu wenden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.