15.10.2020 - 12:32 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Reservisten Kirchenthumbach nehmen Abschied von Vereinslokal

Für die Reservisten Kirchenthumbach stehen alle Zeichen auf Rückzug in der Brauerei Dobmann: Bei der letzten Versammlung verabschieden sie sich von ihrem langjährigen Vereinslokal. Die Suche nach einem neuen läuft.

Zum Dank für die lange Gastfreundschaft gab's von den Reservisten Kirchenthumbach um Vorsitzenden Jochen Lobenhofer Blumen für die Wirtin Inge Dobmann.
von Fritz FürkProfil

Die Reservistenkameradschaft Kirchenthumbach und ihre 40 Mitglieder sind auf der Suche nach einem neuen Vereinslokal. Die Oktober-Monatsversammlung war der letzte Treff im traditionellen Brauereigasthof Dobmann. Das aus dem Jahre 1903 stammende Haus mit einer schönen Architektur hat den Besitzer gewechselt.

Wehmut kam auf, als die Reservisten in den altehrwürdigen Brauereigasthof den letzten Akkord spielten. Sie durften über Jahrzehnte hinweg ihre Veranstaltungen, wie Monats- und Hauptversammlung, Weihnachtsfeiern, Preisschafkopf und mehr in der Brauerei abhalten. Ein ganz besonderes Highlight war die 30-Jahr-Feier 2015, die unter anderem in der Dobmannhalle stieg. Bei all diesen Veranstaltungen betreuten Inge Dobmann und ihr Mann Albert die RK vorbildlich, hieß es. Speziell die Gansbrust bei den Weihnachtsfeiern oder der Rahmbraten zählten zu den kulinarischen Höhepunkten.

Für die fürsorgliche Betreuung der Reservisten dankte Vorsitzende Jochen Lobenhofer Inge Dobmann mit Blumen. Zugleich sagte er, es brauche ein neues Vereinslokal in Kirchenthumbach oder Umgebung, wo der aktive Verein eine dauerhafte Bleibe finden könne.

Corona: Ist es im Beichtstuhl zu eng?

Pressath
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.