06.02.2020 - 13:21 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

SC-Nachwuchs: Erfolge in der Winterpause

Noch ist die Freiluftsaison nicht wieder eröffnet. Doch das runde Leder rollt unentwegt durch die Sporthallen der Region.

In Creußen belegt die Kirchenthumbacher F2-Jugend Platz eins.
von Fritz FürkProfil

Eine Winterpause gibt es, zumindest aus Sicht des Sportclubs, nicht. Der SCK hat derzeit 13 Jugendmannschaften im Trainingsbetrieb mit jeweils zwei bis drei Übungsleitern in einer Gruppe. Viele Eltern engagieren sich als Betreuer und Fahrer zu den Auswärtsspielen.

Stolz sein kann die SCK-Führung auf die Leistungen der Nachwuchsmannschaften. Die F-1-Jugend mit den Trainern Berthold Schwemmer und Matthias Henkel gewann ein Turnier beim FC Creußen vor dem SV Mistelgau und dem FC Creußen. Die A-Jugend mit den Übungsleitern Andreas Freiberger und Gerhard Reisner war ebenfalls in Creußen aktiv und belegte in einem starken Teilnehmerfeld Platz vier.

Die C-Jugend mit Coach Gerhard Lindner und Jannik Masching war zu Gast beim SC Eschenbach und landete im Turnier auf Platz drei, hinter dem SV Grafenwöhr und dem SVSW Kemnath. Tom Freiberger mit seinem Team E-2- Jugend belegte Platz vier. Die E-1- Jugend mit Trainer Christian Seemann und Betreuerin Susi Albersdorfer sicherte sich Platz eins vor dem FC Vorbach und der SG Auerbach. Matthias Dromann und Franz Strauß, die die D-Jugend managen, landeten mit ihrem Team auf Platz zwei. Lediglich ein verlorenes Siebenmeter-Schießen verdrängte die Kirchenthumbacher vom 1. Platz.

Die C-Juniorinnen mit Trainer Stefan Schmidt landeten auf Platz sechs. Josef Reisner und Jan Reisner mit ihrer G-Jugend kamen auf Platz vier. Das Team musste wegen Krankheit einiger Jungs auch Mädchen einsetzen.

Die E-1-Jugend des SCK wird Turniersieger beim SC Eschenbach.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.