07.08.2019 - 12:56 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Singen, tanzen, schunkeln

Da soll noch mal einer sagen, feiern könnten nur die Jungen. Dass scheinbar der Gegenteil der Fall ist, beweist das gemeinsame Sommerfest der Senioren.

Einen unterhaltsamen Nachmittag genießen die Senioren beim gemeinsamen Grillfest im Rotkreuzhaus. Die Musiker Martin Lautner (links) und Gerd Retzer (rechts) laden zum Mitsingen und Schunkeln ein.
von Petra LettnerProfil

"Volles Haus" war im Rotkreuzhaus beim gemeinsamen Sommerfest der Seniorenrunde "Immerfroh", der Senioren der Pfarrei sowie des Rentner- und Pensionistenvereins angesagt. In der Garage und davor war kaum ein Durchkommen; die meisten Plätze im Schatten waren belegt.

Alle Senioren trafen sich dort zunächst zu Kaffee und leckeren Kuchen. Die drei Verantwortlichen Elisabeth Goß, Tanja Seemann und Joachim Heinzl begrüßten alle auf das Herzlichste. Ein besonderer Gruß galt Bürgermeister Jürgen Kürzinger sowie dem Duo Gerd Retzer und Martin Lautner, das für die Musik zuständig war.

Nach der Kaffeerunde luden die Musiker zum Mitsingen, Schunkeln und Klatschen ein. Sogleich machten die Senioren begeistert mit. Im gemütlichen Teil wurden auch Witze erzählt und dazwischen angeregt geplaudert. Gegen Abend wurde noch gegrillt und nach einigen vergnüglichen und unterhaltsamen Stunden fand das gemeinsame Grillfest ein Ende.

Bei dem launigen Nachmittag ehrte „Immerfroh“ auch langjährige Mitglieder. Urkunden erhielten: für 35 Jahre Lotte Friedl, für 20 Jahre Gunda Hanauer, Marianne Iberl, Hilde Richter, Rosl Sporer sowie für 5 Jahre Sieglinde Pittner, Margit Steger und Elisabeth Goß.

Beim Grillfest ehrt die Seniorenrunde "Immerfroh" langjährige Mitglieder: (von links) Gunda Hanauer (20 Jahre), Margit Steger (5 Jahre), Lotte Friedl (35 Jahre), Rosl Sporer (20 Jahre), Sieglinde Pittner (5 Jahre), Marianne Iberl (20 Jahre), Hilde Richter (20 Jahre) und Leiterin Elisabeth Goß (5 Jahre).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.