10.05.2019 - 13:35 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Trainer gehen "in die Schule"

Wie in allen Bereichen des Lebens, in denen Leistung verlangt wird, gilt auch im Fußballsport der Grundsatz: "Wer nicht übt und dazulernt, bleibt auf der Strecke." Das weiß man auch beim Sportclub Kirchenthumbach.

Praxisschulung "Torwarttraining" beim SC Kirchenthumbach.
von Autor RFÜProfil

Deshalb fand beim größten Verein in der Marktgemeinde im Zuge der Aktion "Pro Amateurfußball" des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) eine kostenlose dreistündige Praxisschulung für Vereinstrainer auf dem Sportgelände statt. Das Angebot richtete sich an Übungsleiter für junge Spieler aus den Altersgruppen D- bis A-Junioren mit der Bezeichnung "Baustein I". 15 Trainer aus den Vereinen SC Kirchenthumbach, SC Eschenbach und FC Vorbach nahmen das Weiterbildungsangebot an.

Als Übungsleiter kamen die BFV-Trainer Manfred Lederer und Jürgen Pankoff vom Nachwuchs-Leistungszentrum Weiden nach Kirchenthumbach. Schwerpunkt der Übungseinheit war das Torwarttraining. Großen Wert legen die Trainer auf die Teilbereiche "Fußballtechnische Torwartübungen plus Stellungsspiel", "Torwarttechnische Grundlagen Standzone", "Torwarttechnische Kippzone", "Beinarbeit", "Bewegungsabläufe" und "Doppelaktionen". Das kalte und regnerische Wetter störte weder Teilnehmern noch Trainerteam. Zum Finale stand in der Sporthalle eine Nachbesprechung auf dem Programm.

Praxisschulung "Torwarttraining" beim SC Kirchenthumbach.
Praxisschulung "Torwarttraining" beim SC Kirchenthumbach.
Praxisschulung "Torwarttraining" beim SC Kirchenthumbach.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.