12.12.2019 - 12:35 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

"Mit Vorfreude durch den Advent"

Es geht dem Katholischen Frauenbund Kirchenthumbach nicht nur um einen kurzweiligen Nachmittag, sondern auch darum, Gutes zu tun. Deshalb verbindet er seine Adventsfeier mit einer Übergabe: 2500 Euro wechseln den Besitzer.

Jeweils eine 500-Euro-Spende erhalten bei der Adventsfeier des Katholischen Frauenbundes (von links) Martin Kohl für den Verein "Hilfe für Bhaktapur", Hans Karl für die Aktion "Für das Leben und die Hoffnung", Justin und Kevin Goß für die "First Responder" der Feuerwehr Kirchenthumbach, Kathrin Sporrer für den Verein "Hilfe für Anja" sowie Pfarrer Augustin Lobo für die Kirchenheizung. Frauenbund-Sprecherin Monika Steger überreicht symbolisch den überdimensionalen Spendenscheck.
von Petra LettnerProfil

Zu einem besinnlichen Beisammensein bei Kaffee, Tee und Punsch sowie Lebkuchen, Plätzchen und Stollen lud der Katholische Frauenbund seine Mitglieder in den weihnachtlich geschmückten Pfarrsaal ein. Nach Einstimmung durch die Nitzlbucher Frauen begrüßte Sprecherin Monika Steger Pfarrer Augustin Lobo sowie 40 Teilnehmerinnen. Unter dem Motto „Mit Vorfreude durch den Advent“ gestalteten sechs Frauen des Vorstands den ersten Teil der Adventsfeier. Zwischen den Texten spielten die Nitzlbucher Frauen adventliche Lieder.

Adventsfeier und Jahresende bildeten den idealen Rahmen für eine Spendenübergabe. Dieses Jahr verteilte der Katholische Frauenbund insgesamt 2500 Euro. Jeweils 500 Euro erhielten Kathrin Sporrer vom Verein "Hilfe für Anja", Justin und Kevin Goß von den "First Respondern" der Feuerwehr Kirchenthumbach, Hans Karl von der Aktion "Für das Leben und die Hoffnung", Martin Kohl vom Verein "Hilfe für Bhaktapur" und Pfarrer Augustin Lobo für die Kirchenheizung. Außerdem spendeten die anwesenden Mitglieder für den Fonds "Frauen helfen Frauen in Not", ein Projekt des Frauenbundes.

Besinnlich und heiter waren die Kurzgeschichten und Lieder, die nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung von der Nitzlbucher Gruppe vorgetragen wurden. So hatten die Frauen eine gelungene Abwechslung vom Alltag.

Mit Liedern und Geschichten gestalten die Nitzlbucher Frauen die Adventsfeier des Katholischen Frauenbundes mit.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.