16.01.2020 - 12:26 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Wassergebühr steigt rückwirkend

Die Trinkwasserversorgung ist in Kirchenthumbach ein ewig junges Thema. Am Mittwochabend beschließt der Marktgemeinderat eine Erhöhung des Wasserpreises. Diese fällt mit 22 Cent bescheidener aus als noch vor einiger Zeit befürchtet.

von Robert DotzauerProfil

Fast vier Millionen Euro muss die Marktgemeinde nach aktueller Schätzung in die Sanierung ihrer Trinkwasserversorgung stecken. Das Leitungsnetz ist marode und lang und erschließt auch viele Weiler mit wenig Wasserverbrauch. Auf dem Weg zu den Kunden gibt es immer wieder hohe Wasserverluste. Die ständigen Wasserbrüche gehen ebenfalls ins Geld.

Dieser Zustand beeinflusst auch die Betriebskosten. Schon Anfang 2019 hatte Kämmerer Michael Eisner in einem hausinternen Schreiben auf die Notwendigkeit einer Neukalkulation der Gebühren hingewiesen. Der Schatzmeister der Marktgemeinde verwies zudem auf die Mahnungen der Rechtsaufsicht.

In ihrer ersten Sitzung im Jahr 2020 mussten Räte und Bürgermeister nach Vorliegen der Neukalkulation für Betriebskosten, Abschreibungen, Verzinsung und Bauhofleistungen über die künftige Höhe des Wasserpreises entscheiden, der im Kalkulationszeitraum bis 31. Dezember 2018 bei 1,86 Euro je Kubikmeter lag. In seiner Bedarfsberechnung kalkulierte Michael Eisner mit Gesamtkosten von 326.000 Euro jährlich. Bei einem Wasserverbrauch von circa 157.000 Kubikmetern errechnete der Kämmerer eine neue Gebühr von 2,08 Euro.

Der Kalkulationszeitraum begann zum 1. Januar 2019 und ist entsprechend der staatlichen Vorgaben auf vier Jahre berechnet. Die Gebührenerhöhung rückwirkend zum 1. Januar 2019 billigte das Gremium einstimmig. Die Verwaltung kündigte die Wasserrechnungen für das Verbrauchsjahr 2019 für die nächsten Wochen an. Darin ist bereits der neue Gebührensatz berücksichtigt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.