02.12.2018 - 13:16 Uhr
KirchenthumbachOberpfalz

Weiterer Hilfstransport unterwegs

Seit Jahren unterstützt die Aktion „Für das Leben und die Hoffnung“ von Hans Karl in Zusammenarbeit mit ora-international Österreich das Sozialprojekt „BIB“ in Gabrowo, Bulgarien. Der nächste Transport rollt.

Eine schweißtreibende Arbeit für die Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft Speinshart. Hans Müller, Waltraud Hösl, Hans Karl, Robert Biersack und Claudia Hauer (von links) beladen einen halben Tag lang den Transporter mit Hilfsgütern.
von Petra LettnerProfil

Auch heute noch weist Bulgarien eine der höchsten Armutsquoten in der EU auf. Jeder fünfte lebt unter der Armutsgrenze. Deshalb werden auch in Zukunft weitere Hilfstransporte dorthin gehen. Beim Beladen des Lastwagens halfen wieder Mitglieder des Arbeitskreises „Für das Leben und die Hoffnung“ aus der Pfarreiengemeinschaft Speinshart. Es gab Unmengen von Schachteln zu beladen. Darunter begfanden sich auch vom Schuhhaus Groß aus Eschenbach über 100 Paar gespendete Schuhe. Das Seniorenwohn- und Pflegeheim in Kemnath stellte sechs Pflegebetten, Rollstühle, Gehhilfen und Matratzen zur Verfügung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.