Großeinsatz für Rettungskräfte auf der B 22

Bei einem Unfall bei Tännesberg kam am Freitagmittag gegen 13.45 Uhr ein 55-Jähriger aus dem Vogtland ums Leben. Eine 22-jährige aus dem Gemeindegebiet Oberviechtach erlitt schwerste Verletzungen.

von Elisabeth DobmayerProfil

Der 55-Jährige war aus Richtung Oberviechtach unterwegs auf der Bundesstraße. In einer langgezogenen und unübersichtlichen Rechtskurve, kurz vor der Abzweigung nach Kleinschwand, geriet sein Auto laut Zeugenaussagen auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 22-Jährige hatte keine Chance, mit ihrem BMW auszuweichen. Die beiden Fahrzeuge kollidierten mit großer Wucht.

Verkehrsteilnehmer alarmierten die Rettungskräfte. Zufällig kam der Oberlinder Feuerwehrkommandant Markus Kindl, der sich gerade auf dem Heimweg befand, zur Unfallstelle und leistete Erste Hilfe. Die Notärzte Alexander Ried aus Oberviechtach, Ernst Kirschsieper aus Pleystein und der Notarzt des DRF-Rettungshubschraubers, Christoph 80, Jürgen Lechner, versorgten die verunglückte 22-Jährige, die anschließend ins Klinikum Weiden eingeliefert wurde. Für den 55-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Die Fahrzeuginsassen waren so in den Wracks eingeklemmt, dass die Feuerwehrleute aus Tännesberg und Teunz schwere Gerätschaften einsetzen mussten. BRK-Einsatzleiter Marco Rappl koordinierte die Einsatzkräfte des BRK. Kreisbrandinspektor Martin Weig war mit dem Kreisbrandmeister und Tännesberger Kommandanten Christian Demleitner und dem Teunzer Kommandanten Andreas Brandstätter im Einsatz. Die Feuerwehrkräfte aus Döllnitz und Großenschwand übernahmen die Absperrung und Verkehrsleitung. Ein Sachverständiger unterstützt die Polizei bei der Klärung des Unfallhergangs. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 40.000 Euro. Die B 22 bleibt bis18 Uhr komplett gesperrt. Die Feuerwehrkräfte banden die auslaufenden Betriebsstoffe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.