Bewährter Vorstand bleibt im Amt

Sonja Graßmann und ihr Team leiten weiter die Geschicke des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins.

Kreisfachberater Wolfgang Grosser (rechts) gratulierte dem Vorstandsteam des GOV Kleinwinklarn.
von Helga ProbstProfil

Der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein bringt sich aktiv in die Dorfgemeinschaft von Kleinwinklarn ein. Mit der Pflege der öffentlichen Flächen sorgen die Mitglieder für ein ansprechendes Ortsbild.

Sonja Graßmann bleibt an der an der Spitze des Vorstands und wurde mit ihrem Führungsgremium bei Hauptversammlung, die vor der Coronakrise stattfand, wieder gewählt. Der Verein zähle 80 Mitglieder aufweisen, berichtete die Vorsitzende. Vier Neuaufnahmen waren im vergangenen Vereinsjahr zu verzeichnen.

Unter Aktivitäten führte sie das Aufstellen der Osterkrone und einen Familienabend am Lagerfeuer an. Die Mitglieder des GOV haben die Räumung des Dorfheims unterstützt und wollen sich nun auch bei der Planung des Neubaus einbringen. Graßmann erwähnte auch die geplante Dorferneuerung, bei der ein Spielplatz und Parkplätze entstehen sollen.

„Der Höhepunkt war die Dorfweihnacht mit allen örtlichen Vereinen“, freute sich die Vorsitzende über den großen Erfolg. Die Neuwahlen leitete Kreisfachberater Wolfgang Grosser. In Kleinwinklarn gebe es auch einige Gartenpfleger, lobte er deren Engagement und erinnerte an die große Baumpflanzaktion mit 115 Setzlingen, die im Rahmen der Flurbereinigung entlang von Wegen ausgebracht worden sind. Der Fachmann gratulierte Sonja Graßmann zur einstimmigen Wiederwahl. Zweiter Vorsitzender wurde Richard Mehrl, Tanja Demleitner ist Kassier und Christine Schießl Schriftführerin. Als Beisitzer stellten sich Sabine Hauser, Anita Ettl, Margit Neft und Michaela Schönberger zur Verfügung. Als Kassenprüfer fungieren Brigitte Mehrl und Christine Leitl.

„Das ist ein bewährter Vorstand. Auf eine neue Runde“, gratulierte Grosser. Heuer stehen das Feuerwehrfest in Meißenberg und das Patroziniumsfest in Kleinwinklarn mit Kirchenzug an. Grassmann bat darum, dass die Mitglieder den GOV unterstützen. Den Abschluss der Versammlung bildete ein Vortrag von Kreisfachberater Grosser über Naturgärten.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.