30.09.2019 - 14:26 Uhr
Köfering bei KümmersbruckOberpfalz

Bei Waldhaus: Überschlag im Straßengraben

Mittelschwere Verletzungen hat ein 67-jähriger Amberger am Montagmittag bei einem Autounfall im Hirschwald erlitten. Er war vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Straße abgekommen.

Auf der Straße zwischen Waldhaus und Köfering hat sich am Montag ein Unfall ereignet.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Zu dem Unfall gibt es eine Vorgeschichte: Der 67-Jährige hat sich wohl wutentbrannt in sein Auto gesetzt, nachdem es einen familiären Streit gegeben hatte. Genauere Informationen dazu wollte Polizeisprecher Achim Kuchenbecker nicht preisgeben. Jedenfalls fuhr der Mann mit seinem Wagen auf der Straße Richtung Waldhaus so rasant, dass er in einer längeren Linkskurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich, das Fahrzeug blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Der 67-Jährige konnte sich nicht selbst aus dem demolierten Auto befreien, die Feuerwehr musste ihm zu Hilfe kommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Haselmühl, Kümmersbruck und Garsdorf. Der Fahrer wurde ins Klinikum gebracht. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.