10.09.2018 - 15:02 Uhr
Königshütte bei LeonbergOberpfalz

Freude über doppelte Kette

Knackwürste statt Königskette - so will es der Brauch bei der Kür der neuen Schützenkönige. Doppelt behängt freut sich diesmal ein Titelverteidiger.

Neue Schützenkönige proklamierte der Schützenverein „Eichenlaub“ Königshütte. Im Bild die neuen Regenten (von links) mit dem scheidenden Schützenkönig Michael Seitz, Gauschützenmeister Manfred Zölch, Schützenkönig Peter Härtl, Vorsitzendem Eberhard Kirchner, Jungschützenkönig Maximilian Dietz, Bürgermeister Johann Burger und Sportleiter Thorsten Härtl.
von Josef RosnerProfil

Wieder einmal ein festliches Ereignis war am Freitagabend die Proklamation der neuen Könige des Schützenvereins "Eichenlaub" Königshütte. Neuer Titelträger wurde Peter Härtl. Er gewann mit einem 51,95-Teiler vor Thomas Heindl und Erwin Härtl. Mit der traditionellen Knackwurstkette wurde sein Vorgänger Michael Seitz geehrt.

Bei der Jugend gab es den Sonderfall, dass der amtierende Schützenkönig Maximilian Dietz mit einem 99,08-Teiler seinen Titel verteidigen konnte. Er verwies Sarah Maischl und Alex Stobitzer auf die Plätze. Gauschützenmeister Manfred Zölch und Bürgermeister Johann Burger kürten die Könige. Am Schießen nahmen 27 Schützen teil.

Zölch dankte den bisherigen Königen für ihre Regentschaft und gratulierte zu einer gelungenen Amtszeit. Die beiden Titelträger forderte er auf, den Verein bei öffentlichen Anlässen ebenso würdevoll zu vertreten. Erste Gelegenheit dazu bietet der Gauschützenball am 3. November in der städtischen Turnhalle in Waldsassen. Dem Schützenverein Königshütte bescheinigte Zölch eine gute Arbeit, sowohl sportlich als auch gesellschaftlich. Dank galt vor allem der bewährten Vereinsführung mit Vorsitzendem Eberhard Kirchner an der Spitze, der sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich einbringe.

Bürgermeister Johann Burger gratulierte den Königshüttener Schützen zu einem aktiven Vereinsleben: "Es freut mich, wenn es so gut läuft wie hier. Bitte macht weiter so." Lob galt der Jugendarbeit im Verein. Burger rief zu weiteren Anstrengungen auf, denn hier liege die Zukunft: "Ihr seid ein Vorzeigeverein für unsere Gemeinde, daran wirken alle mit."

Im Anschluss wurden die Sieger des Preis- und Königsschießens geehrt. Ehrengabe: 1. Julian Männer (57,20-Teiler), 2. Vanessa Paschke, 3. Peter Härtl. Luftpistole Glück: 1. Johannes Kirchner (70,83-Teiler), 2. Thorsten Härtl, 3. Erwin Härtl. Luftgewehr Glück: 1. Thomas Heindl (15,3-Teiler, bester Schuss des Preis- und Königsschießens). Luftpistole Meister: 1. Thomas Heindl (95 Ringe), 2. Peter Härtl, 3. Erwin Härtl. Luftgewehr Meister: 1. Vanessa Paschke (99 Ringe), 2. Julian Männer, 3. Thomas Heindl. Luftgewehr Jugend Meister: 1. Maximilian Dietz (76 Ringe), 2. Sarah Maischl. Luftgewehr Jugend Glück: 1. Sarah Maischl (275,67-Teiler), 2. Maximilian Dietz. Luftpistole Jugend Meister: 1. Alex Stobitzer (77 Ringe). Luftpistole Jugend Glück: 1. Alex Stobitzer (773,41-Teiler). Luftpistole Blattlprämie: 1. Thomas Heindl (227,23-Teiler), 2. Thorsten Härtl, 3. Erwin Härtl. Luftgewehr Blattlprämie: 1. Vanessa Paschke (102,64-Teiler), 2. Thomas Heindl, 3. Julian Männer.

Die Sieger des Preis-und Königsschießens in Königshütte mit (von links) Alex Stobitzer, Vorsitzendem Eberhard Kirchner, Maximilian Dietz, Thorsten Härtl, Sarah Maischl, Jugendleiter Thomas Heindl, Vanessa Paschke, Bürgermeister Johann Burger, Julian Männer und Johannes Kirchner.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.