21.08.2019 - 10:58 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Baden fast wie in der Natur: das Naturbad in Königstein

Das Badewasser stammt aus einer natürlichen Quelle, die Umgebung ist wunderbar Grün: So lässt sich der Sommer im Königsteiner Naturbad aushalten.

Das sind die Kleinen und Großen dabei: Im Naturbad Königstein lässt es sich im Sommer wunderbar aushalten.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Das Freibad in Königstein gehört zu den schönsten Bademöglichkeiten im Landkreis Amberg-Sulzbach. Denn der Ort liegt im Naturpark der Fränkischen Schweiz - also nur einen Steinwurf entfernt von idyllischen Wander- und Radwegen in der Region. Das Besondere am Bad ist eben auch eine Umwälz- und Filteranlage, die über den Regenrationsbereich gesteuert wird.

Wer kann da schon im Sommer widerstehen? Das Schwimmerbecken bietet eine naturnahe Möglichkeit sich abzufrischen.

Auf der großzügigen Wiese gibt es genügend Platz zum Ausruhen und Toben. Wer besonders mutig ist, springt vom Sprungfelsen ins kühle Nass. Um das Nachdenken anzuregen hat die Gemeinde ein Outdoor-Schachfeld aufgebaut. Seit einigen Jahren kann die Gemeinschaftshütte auf dem Freigelände auch gemietet werden.

Lage und Preise:

Königstein liegt an der B 85 zwischen Auerbach und Edelsfeld. Das Bad befindet sich am südlichen Ortsrand und ist im Ort ausgeschildert.

Das Bad hat täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen drei Euro, Kinder zwei Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.