10.09.2018 - 14:56 Uhr
KönigsteinOberpfalz

CSU Königstein beim Bayern-3-Dorffest

Sommer, Sonne, Superlaune - und die Königsteiner mitten drin. Der Einladung des CSU-Ortsverbands Königstein-Hirschbach zum Besuch des Bayern-3-Dorffests in Treuchtlingen folgte ein ganzer Bus voller "Feierbiester".

Mit einem Bus reisen der CSU-Ortsverband Königstein und zahlreiche weitere Teilnehmer aus der Marktgemeinde zum Bayern-3-Dorffest an, um sich unter die 80 000 Besucher in Treuchtlingen zu mischen.
von Externer BeitragProfil

Zehn Jahre gibt es das Bayern-3-Dorffest. Im Votingturnier vor einem Jahr war der aktuelle Gastgeber an dritter Stelle gelandet, hinter dem Sieger Teuschnitz und dem Zweiten Königstein. Dieser Zusammenhang blieb Bayern 3 nicht verborgen. Und so bat der Sender den CSU-Vorsitzenden Klaus Hafner zum Live-Interview aus dem anrollenden Bus. Dessen Insassen verkündeten lautstark: "Treuchtlingen, wir kommen".

Königstein hatte von dort ein VIP-Ticket bekommen, dass es ermöglichte, relativ nahe an das Gelände heran zu kommen und auch wieder staufrei abfahren zu können. Auf dem Festgelände erwartete die Besucher ein grandioses Programm, bestes Spätsommerwetter und rund 80 000 Besucher.

Auf der Bühne wechselten sich Alice Merton, Glasperlenspiel, Revolverheld und Sunrise Avenue ab. Die eigens für das Dorffest aufgebaute Bayern-3-Bühne sorgte mit ihren Videowänden für ordentliche Beschallung und hervorragende Sichtverhältnisse auf das Geschehen.

Die Königsteiner waren willkommene Gäste. Mit ihren Dorffest-T-Shirts "Team Königstein" fanden sie gleich Anschluss bei den Finalisten der vergangenen Jahre wie Moosbach oder auch Teuschnitz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp