10.03.2020 - 13:26 Uhr
KönigsteinOberpfalz

CSU schließt Wahlkampf in Königstein ab

Schwerpunkte setzt Bürgermeisterkandidat Klaus Hafner bei der Kinderbetreuung und Baugebietsausweisungen.

CSU-Bürgermeisterkandidat Klaus Hafner (stehend) behandelte die aus seiner Sicht in der Marktgemeinde Königstein notwendigen Projekte.
von Autor SCKProfil

Zum Schluss der CSU-Wahltournee von Bürgermeisterkandidat Klaus Hafner durch die Altgemeinden fanden sich rund 45 Bürger im Gasthof Königsteiner Hof ein. Den Abend eröffnete der Vorsitzende des CSU-Ortsverbands Königstein-Hirschbach, Roland Sollner. Neben der Vorstellung der Marktratskandidaten stand die Rede des Bewerbers um das Bürgermeisteramt, Klaus Hafner, im Mittelpunkt.

Seinen Überblick der notwendigen Projekte der nächsten Jahre in der Marktgemeinde begann er mit der Kindertagesstätte. Die Plätze im Kindergarten und in der Kinderkrippe seien belegt, und die Geburtenziffern ließen zusätzlichen Bedarf erwarten. Eine Verlegung der Kindertagesstätte in das Schulgebäude werde angepeilt, wo nach der Schließung der Mittelschule mehrere Räume frei sind. Die Kosten für den Umbau würde Hafner gerne durch die interkommunale Zusammenarbeit Königstein-Hirschbach decken. Der Umzug ins Schulgebäude, weg von der Kreisstraße, bringe auch im Sinne der Verkehrssicherheit der Kinder Vorteile.

Ein Mehrbedarf an Plätzen für die Kinderbetreuung könne durch die ebenfalls geforderte Erschließung neuer Baugebiete entstehen. Anfragen nach Bauplätzen müsse die Marktgemeinde derzeit absagen, weil kein gemeindlicher Baugrund zur Verfügung stehe. Einige freie Parzellen befänden sich in privater Hand.

Nachfragen hinsichtlich der Defizite des Naturbads beantwortete Hafner mit einem klaren "Ja" zu dieser Freizeiteinrichtung, für das er Beifall erntete. Der amtierende Bürgermeister Hans Koch warb zum Schluss um "bewusstes Wählen für eine starke Vertretung des westlichen Landkreises im Kreistag".

Die Kandidaten der CSU-Marktratsliste mit Vorsitzendem Roland Sollner (Fünfter von links) und Bürgermeisterkandidat Klaus Hafner (Fünfter von rechts).
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.