13.09.2019 - 17:40 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Jugendmarktrat Königstein nur in kleiner Runde

Einen etwas amtsmüden Eindruck macht die Vertretung der jungen Leute in der Marktgemeinde: Nur vier Mitglieder sitzen am Mittwoch den Jugendbürgermeistern Sabina Grembler und Markus Rippl gegenüber.

von Autor SCKProfil

Der Großteil hatte sich für die Sommersitzung an diesem Abend entschuldigt. Bürgermeister Hans Koch und der Jugendbeauftragte Horst Luber nahmen als Gäste teil.

Enttäuscht zeigten sich Grembler und Rippl über die geschrumpfte Teilnehmerzahl. Bisher tagte der Jugendmarktrat in zwei- bis dreifacher Stärke. Neue Kräfte sind erwünscht, zumal fünf Mitglieder demnächst das 24. Lebensjahr vollenden und damit aus dem Gremium ausscheiden. Bürgermeister Koch schlug vor, mit der einen oder anderen zusätzlichen Aktion Aufmerksamkeit für den Jugendmarktrat zu schaffen, die Wichtigkeit seines politischen Handelns zu unterstreichen und die Attraktivität des Amtes ins richtige Licht zu rücken.

Ein Kassensturz zeigte zumindest, dass Geld da ist und somit Spielraum zur Finanzierung von Initiativen besteht. Die Sitzungsteilnehmer waren sich einig, dass es nach den Kommunalwahlen im kommenden März weiter einen Jugendmarktrat geben soll. Deshalb sollten auch Jugendliche für das politische Mitwirken in der Marktgemeinde interessiert werden. Als Möglichkeit, für das Ehrenamt zu werben, biete sich eine Ausflugsfahrt an, zum Beispiel ein Besuch auf dem Truppenübungsplatz. Ins Gespräch kam auch ein Preisschafkopf, obwohl das Kartenspielen zuletzt weniger Anziehungskraft bei den Jugendlichen entwickelt habe. Die Teilnahme am Adventsmarkt stand für das Gremium dagegen außer Zweifel.

Bürgermeister Koch bedauerte in der anschließenden Info-Runde, dass aus der Marktgemeinde niemand zum Stadtfest von Königstein/Sachsen gefahren sei. Die Oberpfalz sei dort vermisst worden. Weiter erinnerte er, dass mit dem offiziellen Badeschluss am 15. September das Beachvolleyballfeld im Naturbad abgedeckt werden müsse. Ein Vlies wie beim Abdecken der Hackschnitzel wäre gut dazu geeignet. So könne man sich dann das Säubern vom Laub im Herbst ersparen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.