27.01.2020 - 09:29 Uhr
KönigsteinOberpfalz

Musikalisches Kabarett zwischen Franken und Oberpfalz

Zum vierten Mal gastieren "Die Namenlosen" im Gasthof Zum Hirschen in Königstein. "Zeit is'" haben sie ihr musikalisches Kabarettprogramm betitelt.

Nicht viel Platz bleibt den "Namenlosen", um in der Wirtsstube beim Hirschen ihr musikalisches Kabarett zum Besten zu geben.
von Heidi KurzProfil

Fünf Herren im nicht mehr ganz taufrischen, aber doch im allerbesten Alter sangen und philosophierten über die Zeit, übers Älterwerden und dessen Begleiterscheinungen. Die Musiker stammen zwar aus dem südlichen Nürnberger Land, besangen aber nicht nur die Schönheit Frankens, sondern auch die Oberpfalz. Sie setzten sich aus Thomas Schneele (Akkordeon), Joe Köstler (Trompete), Pavel Sandorf (Klarinette), Klaus Fleming (Kontrabass) und Michael Tschöpe an der Gitarre zusammen.

Brechend voll war die Gaststube im Hirschen. Das Quintett verstand es ausgezeichnet, das Publikum mit Liedern und Texten zum Lachen zu bringen, so zum Beispiel mit einem Gedicht und einem Lied übers "Kunerla", eine Dame namens Kunigunde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.