18.07.2019 - 18:00 Uhr
KohlbergOberpfalz

Drei mal pro Woche raus in die Natur

Vor zehn Jahren hat Pfarrer Schlagenhaufer eine Wandergruppe ins Leben gerufen.

Die Idee von Pfarrer Andreas Schlagenhaufer war und ist gut: Drei Mal pro Woche trifft sich eine Gruppe in der Früh, um gemeinsam eine Stunde lang spazieren zu gehen. Seit zehn Jahren.
von Autor JMLProfil

Dreimal pro Woche um 7.30 Uhr im Sommer, um 8 Uhr im Winter, trifft sich am Startpunkt des Naturerlebnisweges eine eingefleischte Gruppe zum Wandern. Der damalige Ortspfarrer Andreas Schlagenhaufer hatte vor zehn Jahren die Idee, den neuen Tag mit einem gemeinsamen Spaziergang zu beginnen. Nicht nur sich bei Sonne, Wind und Wetter draußen zu bewegen war für den Geistlichen der Anlass zur Gründung, sondern auch zu sehen, staunen und erleben, wie sich Natur und Umwelt im Laufe des Jahres verändern. Jetzt, sozusagen zur Jubiläumstour, kam er aus seinem Ruhestands-Ort Regenstauf natürlich nochmal zum gemeinsamen Trip ins idyllische Klingenbachtal.

Etwa eine Stunde laufen die Teilnehmer. Anfangs zählten sie ein knappes Dutzend, jetzt sind es meist weniger, die da ganz ohne Wanderstöcke, aber schnellen Schrittes durchs Tal und über Hügel ziehen. Lange Jahre mit zwei bis drei Männern in der Gruppe, jetzt oft nur einer, der dann auch das Tempo vorgibt. Die Laufstrecke wurde ebenfalls verringert, „Denn wir werden ja nicht jünger“, schmunzelte eine Teilnehmerin. Aus gesundheitlichen Gründen musste vor kurzem leider auch Hans Dolles aufhören: „Er war einer, der immer da war“, sagten die Damen bedauernd beim gemeinsamen Frühstück im Haus von Karoline Auer, wo sie die Erlebnisse der vergangenen zehn Jahre noch einmal auffrischten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.